Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Umfragen Wie feiern Sie Weihnachten im Lockdown?
Wolfsburg Meinung Umfragen

Umfrage: Wie feiert Wolfsburg Weihnachten im Lockdown?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 23.12.2020
Lockdown: Wie feiern die Wolfsburgerinnen und Wolfsburger in Corona-Zeiten Weihnachten? Die WAZ hat sich umgehört.
Lockdown: Wie feiern die Wolfsburgerinnen und Wolfsburger in Corona-Zeiten Weihnachten? Die WAZ hat sich umgehört. Quelle: Roland Hermstein, Boris Baschin (Montage)
Anzeige
Wolfsburg

Das Weihnachtsfest ist für die Wolfsburger mit Einschränkungen verbunden. Große Familenfeiern sind dieses Jahr tabu. Es darf im engsten Familienkreis gefeiert werden: also mit Eltern, Geschwistern, Kindern, Enkeln, Nichten und deren jeweiligen Lebenspartnern, auch wenn dies mehr als zwei Hausstände oder fünf Personen über 14 Jahren bedeutet. Doch es gibt eine Grenze: Erlaubt sind bis zu vier zusätzliche Gäste aus der Verwandtschaft, die über den eigenen Hausstand hinausgehen.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs appelliert an die Wolfsburger: "Seit dem Herbst erleben wir die zweite Welle mit hohen Infektionszahlen und infolgedessen jetzt einem erneuten Shutdown. In der traditionell geselligen Weihnachtszeit treffen uns die Einschränkungen umso härter. Trotzdem bitte ich Sie: Beschränken Sie Ihre Kontakte auf das Notwendigste, um sich und andere vor dem Coronavirus zu schützen."

Die WAZ hat sich umgehört: Wie wird in der VW-Stadt dieses Jahr Weihnachten gefeiert?

Gabriele Lilge (52),Wolfsburg

Wir feiern dieses Jahr in kleinem Kreis. Die Kontaktbeschränkungen finde ich sinnvoll. Vor allem in der Hoffnung, dass wir bald wieder alle gemeinsam feiern können.

Quelle: Roland Hermstein

Elke Speier (58), Wolfsburg

Wir feiern zu Dritt. Bei uns war es aber schon immer sehr besinnlich. Soviel anders wird das dieses Jahr nicht sein. Aber umarmen werden wir uns dieses Jahr natürlich nicht.

Elke Speyer (58), Wolfsburg Quelle: Roland Hermstein

Heike Weiß (55 ), Croya

Mein Mann und ich werden gemeinsam feiern. Mit den Kindern feiern wir in hintereinander in Raten. Wir schränken uns mit den Kontakten freiwillig ein. Und wir genießen die Ruhe.

Heike Weiß (55), Croya Quelle: Roland Hermstein

Bernd Brandstätter (55), Weyhausen

Wir feiern dieses Jahr in kleinem Kreis mit der Familie. Sonst sind wir an Weihnachten um die 14 Personen. Wir haben uns vorher in der Familie abgesprochen und aufgeteilt.

Bernd Brandstätter Quelle: Roland Hermstein

Frank Richter (53), Wolfsburg

Vor Corona haben wir in der Familie mit 24 Menschen Weihnachten gefeiert. Dieses Jahr teilen wir uns auf und treffen uns für Spaziergänge. Ich hoffe, dass wir bald wieder anders feiern können.

Frank Richter (53), Wolfsburg Quelle: Roland Hermstein

Von Nina Schacht