Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Lesermeinung Lesermeinung: Ampel oder Kreisel? Fokus auf Klimaschutz legen
Wolfsburg Meinung Lesermeinung Lesermeinung: Ampel oder Kreisel? Fokus auf Klimaschutz legen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 03.03.2020
Ampel oder Kreisel? Bei dieser Frage will WAZ-Leser Eberhard Hohenhausen den Klimaschutz mit einbezogen wissen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Zur aktuell geführten Diskussion um eine neue Verkehrsführung auf der K 46/ Ecke Hubertusstraße schreibt Eberhard Hohenhausen den folgenden Leserbrief.

Ampel oder Kreisverkehr? Welche Frage in der heutigen Zeit der „Friday for Future“-Bewegung. Bei dem Verkehrsaufkommen in und um Wolfsburg sollten / müssen die Verantwortlichen das Hauptaugenmerk auf den Klimaschutz und auf den damit verbundenen möglichst geringen Schadstoffausstoß hin planen.

Anzeige

Wolfsburg ist „auf gutem Wege“

Viele heikle Knotenpunkte in und um Wolfsburg sollte man ohne Mundschutz in den Stoßzeiten lieber meiden. Zumal die Ampelschaltungen über sogenannte Verkehrsrechner, welche sich scheinbar häufiger verrechnen, nicht immer den Schadstoffausstoß des stehenden und wieder anfahrenden Kraftverkehrs mit einrechnen! (Am Wochenende oder Nachts lassen sich solche Anlagen eventuell auch ausschalten?!) Aber … wir sind auf gutem Wege.

Mit Drohnen den Mörser Knoten analysieren

Als ich in der vergangen Woche Schafmist für den Garten im näheren Umkreis von Wolfsburg holte, traf ich auf eine von Wolfsburg beauftragte Firma mit Drohne, die im Luftraum über dem Mörser Knoten agierte. Diese Luftaufnahmen zum Verkehrsaufkommen sollen Aufschluss für die Planung über neue Verkehrsführung in Knotenpunkten geben. Schön zu hören, weiter so.

Ampel oder Kreisel? Auf die Folgekosten achten

Man begibt sich in schwindelige Höhen um auf Augenhöhe mit dem Bürgerbegehren zu kommen. Weniger Schadstoffausstoß! Warum dann noch die Frage bei K 46/Hubertusstraße! Ampel oder Kreisverkehr. Ampelanlagen bedürfen Folgekosten der Instandhaltung und vielleicht auch wieder Wechsel auf neue (LED) Technik. Wann amortisiert sich das gegenüber den Anschaffungskosten? Andere Großstädte, etwas größer als Wolfsburg, Barcelona, Paris, Hildesheim und der Landkreis Gifhorn weisen eine Großzahl Kreisel auf. Also Kreisverkehr mit höheren Einstiegskosten, aber geringere Folgekosten und inklusive Begrünung, anstatt Bodenverdichtung gem. NABU. Nicht die „quick and dirty“ Lösung!

Aber bitte auch in den Bereichen dahinter keine Ampelschaltung in Folge bei Abbiegern und Freischaltung für ÖPNV! Dann passiert das, was wir als Negativ-Beispiel in der Breslauer Straße / Kölner Ring haben. Richtungsfreigabe für den ÖPNV, der sich noch im Kreisverkehr befindet und im Stau steht, weil seine Spur 150 Meter weiter schon für ihn freigeschaltet ist!

Lesen Sie auch:

Von Eberhard Hohenhausen