Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Wer bekommt in diesem Jahr den Hoffmann-Ring?
Wolfsburg Fallersleben Wer bekommt in diesem Jahr den Hoffmann-Ring?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 28.03.2019
Der Hoffmann-Ring: Den ursprünglichen Entwurf fertigte Hans-Heinrich Koch.
Der Hoffmann-Ring: Den ursprünglichen Entwurf fertigte Hans-Heinrich Koch. Quelle: Archiv
Anzeige
Fallersleben

In der kommenden Woche endet die Vorschlagsfrist für die Ehrengabe des Ortsrats Fallersleben-Sülfeld. Den Hoffmann-von-Fallersleben-Ring gibt es seit 2010 als Anerkennung für herausragendes Engagement. Die Verleihung findet traditionell am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, statt. Eine Entscheidung will der Ortsrat bis Mitte des Jahres in einer nichtöffentlichen Sitzung fällen.

Zuletzt erhielt der Fallersleber Bodo Fleckstein das speziell angefertigte Unikat, die erste Preisträgerin war Erika Knobel, früher Vorsitzende des DRK in Fallersleben. Es folgten Wilfried Esche und Harold Kasper. In den Vorjahren musste sich der Ortsrat meist zwischen etwa einem Dutzend Nominierten entscheiden. Noch aktiv in der Politik wirkende Personen sind übrigens ausdrücklich ausgenommen.

Die Frist endet am Dienstag, 2. April, um 24 Uhr

Vorbildliches Wirken und langjähriges Engagement für die Gemeinschaft in Fallersleben oder Sülfeld gehören zu den Kriterien für die Vergabe. Vereine, Institutionen und Einzelpersonen – auch Jugendliche – können Vorschläge einreichen, eine Begründung sollte aber mit dabei sein. Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist nimmt sie schriftlich per E-Mail an baerbelweist@t-online.de oder per Post (Leineweberstr. 4) entgegen. Die Frist endet am Dienstag, 2. April, um 24 Uhr, weil es der Geburtstag von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben ist.

Die Ehrengabe der Hoffmannstadt ist unter vielen ähnlichen Preisen nicht nur wegen des Namens etwas ganz Besonderes: Der Ring kann tatsächlich am Finger getragen werden. Den Ursprungs-Entwurf fertigte der Juwelier Hans-Heinrich Koch, der 2017 verstorben ist.

Von Andrea Müller-Kudelka