Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Wegen Corona: SPD veranstaltet digitale Jahreshauptversammlung
Wolfsburg Fallersleben

Wegen Corona: Digitale Jahreshauptversammlung bei der SPD Fallersleben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 20.08.2020
Technikprobe: Der SPD-Ortsverein Fallersleben/Sülfeld um Vorsitzende Ingrid Leitner richtet erstmals eine digitale Jahreshauptversammlung aus. Quelle: Privat
Anzeige
Fallersleben

Corona macht erfinderisch: Wegen Corona sind übliche Jahresversammlungen schwer möglich, deshalb gibt es beim SPD-Ortsverein Fallersleben/Sülfeld am Samstag, 23. August, eine digitale Jahreshauptversammlung. „Das wird spannend“, sagt Vorsitzende Ingrid Leitner. Ihr Ortsverein sei bei dem Online-Projekt absoluter Vorreiter.

Die für März geplante Jahreshauptversammlung konnte nicht stattfinden. „Unser Ortsvereinsvorstand hat sich Gedanken gemacht, wie wir den Kontakt zu den Mitgliedern aufrecht erhalten können“ sagt Ingrid Leitner. Nachdem ab Juni alle Vorstandssitzungen wahlweise im Büro und als Videokonferenz durchgeführt wurden, geht es jetzt einen Schritt weiter.

Anzeige

IT-Experten schufen die technischen Voraussetzungen

Anett Hübner und Markus Zarbock, beide im Vorstand des Ortsvereins und hauptberufliche IT-Experten, haben die Voraussetzungen für eine Videoaufzeichnung der Jahreshauptversammlung geschaffen. „Wir wollen den Folgen der Corona-Pandemie durch moderne Technik entgegentreten“, sagen die Sozialdemokraten.

Der erste öffentliche Teil der Versammlung wird ab 14 Uhr live auf YouTube übertragen. Den Link zur Einwahl findet man unter www.spd-fallersleben.de. Referentin ist Monika Müller, Dezernentin für Soziales und Gesundheit, Klinikum und Sport der Stadt Wolfsburg. Ihr Referat trägt den Titel „Corona und die Folgen für Wolfsburg - Einblicke und Ausblicke einer Insiderin“. Spannende Fragen und Antworten erwartet Andrea Busch, stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins und Bürgervertreterin im Klinikumsausschuss: „Niemand anderer war mit seinem Aufgabenbereich so nah an den entscheidenden Themen zu Beginn der Pandemie dran wie Monika Müller.“

Ehrungen und Delegiertenwahlen stehen auf der Tagesordnung

Im zweiten nicht öffentlichen Teil der Jahreshauptversammlung gibt es Ehrungen von langjährigen Mitgliedern, Tätigkeitsberichte des Vorstands und Delegiertenwahlen.

Von der Redaktion