Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben VfB-Fit-Anbau soll Ende 2019 fertig sein
Wolfsburg Fallersleben VfB-Fit-Anbau soll Ende 2019 fertig sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 16.03.2019
VfB Fit: Der VfB will noch höher hinaus – indem er zwei weitere Räume über der Kita aufstockt. Quelle: Britta Schulze
Fallersleben

Zwei Räume mehr gibt es bald für Reha- und Gesundheitssport beim VfB Fallersleben in der August-Lücke-Straße. Das Okay des Geschäftsbereichs Sport für den vorgezogenen Baustart liegt vor, jetzt wartet der Verein noch auf ein positives Signal des Landessportbunds und die Bewilligung des Bauantrags. Dann können die ersten Aufträge für die Erweiterung des VfB Fit geschrieben werden.

„Das heißt natürlich nicht, dass schon morgen die Bagger anrücken“, dämpft VfB-Chef Dr. Nicolas Heidtke die Erwartungen. Es wird noch ein paar Tage dauern. Schließlich weiß Heidtke, wie ausgelastet die Baufirmen der Region gerade sind. Aber zum Winter – spätestens zum 1. Januar 2020 – sollte die Erweiterung schon fertig sein, so sein Wunsch. Dann erwartet der VfB den nächsten Ansturm an Mitgliedern. Aktuell sind es 4616, davon 1758 Jugendliche. 120 und 117 Quadratmeter groß sollen die neuen Kursräume auf der freien Dachfläche werden, hinzu kommen Nebenräume wie Umkleiden, Sanitärbereich, Gerätelager und Funktionsraum für Trainer. Rund 1,05 Million Euro wird der Bau voraussichtlich kosten.

Zuschuss von der Stadt offen

Laut Sportförderrichtlinien der Stadt kann ein Zuschuss von maximal 45,8 Prozent gewährt werden. Das Okay zum Maßnahmenbeginn ist allerdings keine Garantie dafür, dass und wie viel Geld fließt. „Angesichts der Haushaltslage ist eine Bewilligung derzeit offen“, heißt es in der Kenntnisgabe, die dem Sportausschuss am Dienstag vorlag. Das letzte Wort habe die Politik.

Der VfB will noch weiterbauen: Etwa 375.000 Euro sind für einen Anbau an die Karl-Wilhelm-Halle vorgesehen, so dass alle Eltern-Kind-Gruppen trainieren können. Und etwa 3000 Euro wird eine Garage zwischen Halle und Tribüne kosten, als Lager für die Leichtathletik.

Von Andrea Müller-Kudelka

Der VfB Fallersleben blickt optimistisch in die Zukunft: Die Mitgliederzahl steigt, das Angebot kommt gut an – Vorsitzender Dr. Nicolas Heidtke zog eine positive Bilanz bei der Jahreshauptversammlung.

12.03.2019

Der Vorstand des Vereins Heiligendorfer Kultur- und Brauchtumspflege (HKB) ehrte bei Hauptversammlung mit Penk einen Menschen, dem viele einiges zu verdanken haben. Zu dem standen Pläne für 2019 und Wahlen auf dem Programm.

11.03.2019

Investitionen in die Technik plant die Almker Ortswehr in diesem Jahr. Noch keine Lösung fand sich dagegen bisher für das Platzproblem: Die Frauen brauchen dringend einen Umkleideraum. Auch das waren Themen der Hauptversammlung.

10.03.2019