Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben VfB Fallersleben ehrt das 5000. Mitglied
Wolfsburg Fallersleben VfB Fallersleben ehrt das 5000. Mitglied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 23.01.2020
Wolfsburg, Fallersleben, VfB Bewegungszentrum, Ehrung des 5000. Mitglieds Quelle: Roland Hermstein
Fallersleben

Grund zur Freude für den VfB Fallersleben: Der Verein hat in seinem Fitnessstudio „VfB FIT“ am Donnerstag das 5000. Mitglied geehrt und ist damit erneut gewachsen.

Alexandra Franze beantragte für ihren zweieinhalb Monate alten Sohn Matheo die Mitgliedschaft gleich mit

Wer das 5000. Mitglied ist? Das wusste VfB-Vorsitzender Nicolas Heidtke selbst nicht so genau: Alexandra Franze beantragte für ihren zweieinhalb Monate alten Sohn Matheo die Mitgliedschaft gleich mit: „Eigentlich ist er das 5000. Mitglied, da er der Grund dafür war, dass ich in den Verein eingetreten bin“, erzählte Franze. Die Fallersleberin nimmt mit Matheo an den Kursen von „mum & me“ teil. Das Angebot richtet sich an Schwangere und Mütter mit Babys. Unter der Leitung von Antje Schmidt bietet der Verein Kurse, wie Pilates mit Baby, Beckenbodenworkouts und Laufen mit Baby, an. „Ich bin durch meine ältere Tochter auf den VfB aufmerksam geworden, sie macht Kinderturnen und -tanzen. Gerade auch für die Schwangerschaftsrückbildung ist ,mum & me’ super.“

Lesen Sie auch: VfB Fallersleben wächst und wächst

Erst 2018 hatte der VfB die Marke von 4000 Mitgliedern geknackt, deshalb freute sich Vereinsvorsitzender Heidtke umso mehr darüber, dass es bereits zum 1. Januar erneut einen Grund zu feiern gab: „Die Mitgliederzahlen sind natürlich ein messbarer Punkt dafür, wie gut man arbeitet.“ Einen Plan für die weitere Steigerung der Zahlen verfolge der VfB aber nicht: „Uns geht es nicht darum, dass wir eine bestimmte Anzahl an Mitgliedern erreichen. Wir wollen viel mehr qualitative Angebote und gute Sportstätten schaffen.“

Ministerpräsident zeichnete Programm aus

Zu diesen Angeboten zählt unter anderem „mum & me“. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) zeichnete das Programm 2017 mit der Niedersächsischen Sportmedaille aus. Derzeit sind rund 170 Schwangere und Mütter mit Babys in dem Programm angemeldet. Weitere Bereiche mit besonders vielen Mitgliedern sind außerdem vor allem das Fitnessstudio und die Gesundheitskurse.

Dem kleinen Matheo war die Ehrung herzlich egal – er verschlief sie einfach. Daran erinnern werden ihn in Zukunft unter anderem ein VfB-Body, eine Leinwand, ein Handtuch und ein Schal – den verschenkte der VfB, damit Matheo später hoffentlich auch bei den Fußballern durchstartet.

Lesen Sie auch: Millionenprojekt beim VfB: So sieht der Umbau des Bewegungszentrums aus

Von Melanie Köster

Der Vorsitzende Ulrich Wollschläger eröffnete die Versammlung mit einem Rückblick auf das Jahr 2019. Ein Höhepunkt war das Konzert im Hoffmannhaussaal zum Jubiläum 140 Jahre MGV Sülfeld und 30 Jahre Frauenchor Hoffmann-von-Fallersleben.

22.01.2020

Die Politiker in Hattorf und Heiligendorf vermissen Investitionen in Projekte im Südwesten Wolfsburgs. Außerdem wird der Kita-Bau in Hattorf erheblich teurer als geplant.

22.01.2020

Jahreshauptversammlung: Der Männergesangsverein von 1879 Sülfeld e.V. blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Und ein besonderes Jubiläum wurde auch gefeiert: Gerhard Wolter wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt.

22.01.2020