Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Kellerbrand in Fallersleben: Ursache steht fest
Wolfsburg Fallersleben Kellerbrand in Fallersleben: Ursache steht fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 30.12.2019
Bei dem Brand an der Otto-Heinrichs-Straße entstand ein Schaden in Höhe von 20 000 Euro. Quelle: Gero Gerewitz
Fallersleben

Schaden in Höhe von 20 000 Euro ist bei dem Kellerbrand in Fallersleben entstanden. Am Sonntagvormittag rückten rund 50 Feuerwehrleute aus, um dort das Feuer zu löschen. Nun steht nach Auskunft der Polizei die Brandursache fest: „Es deutet alles auf einen technischen Defekt hin“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. In dem Gebäude gerieten Fahrrad-Akkus in Brand.

Dichter Rauch erschwert Löscharbeiten

Der Sohn der Hausbesitzerin hatte noch versucht, das Feuer selbst zu löschen – vergeblich. Die Feuerwehr musste anrücken und ging mit vier Atemschutzgerätetrupps gegen das Feuer vor. Die Sichtbedingungen waren schlecht, eine große Rauchsäule war bereits aus der Ferne zu erkennen. Die Einsatzkräfte hatten den Brand zwar schnell gelöscht, trotzdem entstand ein hoher Schaden durch das Feuer und den Qualm, der von dem Anbau ins Nachbargebäude gezogen war.

Lesen Sie auch

Von der Redaktion

2019 neigt sich dem Ende zu – Grund für Bärbel Weist auf die vergangenen Monate zurückzublicken. Sie selbst hatte auch Grund zu feiern: Sie ist 40 Jahre lang Ortsbürgermeisterin von Fallersleben und Sülfeld.

30.12.2019

Großeinsatz für die Feuerwehr in Fallersleben: In einem Kellerraum an der Otto-Heinrichs-Straße hat es am Vormittag gebrannt. Das Feuer ist inzwischen gelöscht. Noch unklar ist die Brandursache. Ersten Ermittlungen nach sollen Fahrrad-Akkus gebrannt haben.

29.12.2019

Manege frei für Weihnachten: An Heiligabend gab der Wolfsburger Weihnachtszirkus seine Premiere in Fallersleben. Akrobaten, Clowns sorgten für Kurzweil vor der Bescherung.

25.12.2019