Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben TSV hat Tennisplätze saniert – Granulat statt Sand
Wolfsburg Fallersleben TSV hat Tennisplätze saniert – Granulat statt Sand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 28.04.2019
Einweihung: Granulat statt Sand gibt es jetzt auf den fünf Tennisplätzen des TSV Ehmen. Die ersten Spiele der Saison starten hier am 1. Mai. Quelle: Roland Hermstein
Ehmen

Nach der TSG Mörse hat nun auch der TSV Ehmen seine Außenanlage für die Tennis-Abteilung komplett mit einem ganz besonderen Belag saniert: 170.000 Euro investierte der Verein in die Ausgestaltung von fünf Plätzen mit Granulat, das nicht mehr wie der Sand gewässert werden muss und im Prinzip ganzjährig bespielbar ist.

Viele Gäste bei der Eröffnung

Zur offiziellen Einweihung begrüßten der TSV-Vorstand und Tennis-Abteilungsleiter Dirk Feige-Tietz am Mittwoch den neuen Tennistrainer Maximilian Kälz und Gäste – darunter Ortsbürgermeister Peter Kassel, Bürgermeister Ingolf Viereck und Marcel Schmidt von der Volksbank als Kreditgeber. Die Stadt Wolfsburg werde die Maßnahme gemäß den Förderrichtlinien mit 56.000 Euro bezuschussen, erklärte Viereck. Er dankte dem TSV nochmals dafür, dass dieser den früheren sechsten Platz zur Verfügung stellte, damit ein neuer Kindergarten gebaut werden kann. „Die Planungen für das Gebäude mit sechs Gruppen laufen. 2021 können wir hoffentlich die hohe Nachfrage nach Kita-Plätzen befriedigen“, sagte er.

Kooperation mit Grundschule und DRK-Kita

Schon jetzt kooperiere der TSV mit der Grundschule und der alten DRK-Kita, sagte Feige-Tietz. Kassel lobte das Engagement des TSV und sah das Geld gut angelegt: „Wir freuen uns über dieses Kleinod“, sagte er.

Anfänge in den 70er Jahren

Vorstandsmitglied Dr. Jörg Bäro erinnerte an die Anfänge des Tennissports in Ehmen Mitte der 1970er Jahre. Erst nutzte der TSV die Plätze der TSG, dann entstand in den 80er Jahren die eigene Außenanlage – und irgendwann die Vierfeld-Tennishalle, bisher der ganze Stolz des TSV. „Zeitweise hatten wir bis zu 450 Mitglieder“, so Bäro. Zurzeit gehören laut Feige-Tietz 229 zur Tennisabteilung. Saisoneröffnung ist am 1. Mai um 13 Uhr.

Von Andrea Müller-Kudelka

Vertreter aus Ehmen, Mörse, Sülfeld und Fallersleben sammelten 540 Unterschriften für einen fünften Klassenzug am Gymnasium Fallersleben – sie fordern die Einrichtung zum Sommer 2019. Der Schulausschuss wird im Mai endgültig entscheiden, doch die Chancen stehen nicht gut...

25.04.2019

Sven Müller feiert in Heiligendorf Jubiläum mit der Firma, die sein Vater einst als Ein-Mann-Betrieb gegründet hat. Schon im Alter von 15 Jahren sei ihm klar gewesen, dass das genau das ist, was er will, erzählt er. Doch dann ging alles dramatisch schneller als geplant.

25.04.2019

Bewegungsmangel ist der größte Risikofaktor für die Gesundheit – vor allem bei älteren Menschen. Der Turnkreis Wolfsburg entwickelte deshalb das Projekt „3000 Schritte“.

24.04.2019