Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Sülfeld: 80 Traktoren und Landmaschinen rollen zum Treffen
Wolfsburg Fallersleben Sülfeld: 80 Traktoren und Landmaschinen rollen zum Treffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 08.07.2019
Sülfeld: Das Treckertreffen mit Bauernmarkt fand erstmals auf dem großen Schützenplatz statt. Quelle: Britta Schulze
Sülfeld

Fachsimpeln, in Erinnerungen schwelgen oder spielen: Zum sechsten Sülfelder Treckertreffen kamen am Sonntag zahlreiche große und kleine Besucher. Die Treckerfreunde Sülfeld und Umgebung veranstalteten das Treffen mit Bauernmarkt erstmals auf dem Schützenplatz – der vorherige Platz auf dem Hof der Kornbrennerei hätte für die rund 80 Trecker und Landmaschinen nicht mehr ausgereicht.

Die Treckerfreunden luden zum Treffen auf den Sülfelder Schützenplatz ein. Hier die schönsten Schnappschüsse.

Henning Ernst freute sich als Vorsitzender der Treckerfreunde über den Erfolg der Veranstaltung: „Es ist schön, wie das angenommen wird.“ Die Sülfelder Treckerfreunde waren selbst mit einem alten Mähdrescher und einem Rübenroder vor Ort. Neben den Landmaschinen standen natürlich die Trecker im Mittelpunkt. Dieter Berger aus Neuhaus war mit seinem Lanz Bulldog am Tag zuvor bereits auf einem Treffen in Leipzig: „Da war noch mehr los, aber hier werden die Fahrzeuge immer mehr. Der neue Platz gefällt mir gut, hier gibt es für die Besucher mehr Parkplätze.“ Heinz Nickel aus Ehra-Lessien war mit einem baugleichen Modell aus dem Jahr 1953 vor Ort: „Das ist mein bestes Stück.“ Er kommt jedes Mal zum Treckertreffen.

Ein Schmied stellte sein Handwerk vor

Darüber hinaus stellte ein Schmied sein Handwerk vor und die Besucher konnten sich mit Grillspießen, Bratwurst oder Eis stärken. Sülfelds Vorsitzender Ernst freute sich vor allem auch darüber, „dass viele jüngere Leute mit kleinen Kindern kommen.“ Für die Jüngsten gab es deshalb besonders viel Programm: Neben einer Hüpfburg und Ponyreiten konnten sie als Highlight ihren „Treckerführerschein“ machen. „Das hat Spaß gemacht“, sagte Marlo Kuznik (6), nachdem er für eine kleine Runde ans Lenkrad eines Treckers durfte. Axel Günther aus Calberlah und Enkel Vincent (8) gefiel das Treffen ebenfalls: „Das ist schon imposant, wenn man das so sieht hier.“

Von Melanie Köster

Die Freiwillige Feuerwehr Neindorf wollte es „so richtig krachen lassen“. Sie hat Wort gehalten.

07.07.2019

Am Freitagabend brannte ein Komposthaufen im Kleingartenverein Neuland. Die Fallersleber Feuerwehr war schnell vor Ort.

06.07.2019

Albrecht Schmidt feierte seinen 70. Geburtstag mit Familie und Freunden. Der beliebte Feuerwehrmann und Ausbilder denkt noch lange nicht ans Aufhören.

09.07.2019