Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Polizei Fallersleben ermittelt: Radfahrerin stürzt, Autofahrer fährt einfach weiter
Wolfsburg Fallersleben

Polizei Fallersleben ermittelt: Radfahrerin stürzt, Autofahrer fährt einfach weiter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 29.10.2021
Gröpertor: Hier war die Radfahrerin unterwegs, die an der Einmündung der Hauptverkehrsstraße „Hinterm Hagen“ verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, um den Unfallhergang möglichst eindeutig zu klären.
Gröpertor: Hier war die Radfahrerin unterwegs, die an der Einmündung der Hauptverkehrsstraße „Hinterm Hagen“ verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, um den Unfallhergang möglichst eindeutig zu klären. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Fallersleben

Die Wolfsburger Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Samstag, 23. Oktober, in Fallersleben ereignet hat. Es geht um den Sturz einer Radfahrerin. Gesucht werden ein Autofahrer und ein Pärchen, das den Vorfall beobachtet haben soll.

Hektik und Herbstlaub

Laut den bisherigen Ermittlungen befuhr eine 32 Jahre alte Radfahrerin mit ihrem Fahrrad gegen 12.50 Uhr die Straße Gröpertor aus Richtung Marktstraße kommend und wollte die Fahrbahn an der Einmündung zur Straße Hinterm Hagen überqueren. Da der Verkehr stockte, hielt ein Pkw-Fahrer an, um sie über die Fahrbahn zu winken. Als sie diese gerade noch überquerte, fuhr der Pkw offenbar doch schon wieder los. Die Radfahrerin sah sich gefährdet, beeilte sich, kam aufgrund feuchten Laubs auf dem Weg zu Fall und zog sich stark blutende Verletzungen zu. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort.

Um den Hergang nachvollziehen zu können, bittet die Polizei den Fahrer des vermutlich dunklen Pkw sowie Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sich bei den Ermittlenden zu melden. Insbesondere ein Mann und eine Frau, die zur Unfallzeit auf der gegenüberliegenden Straßenseite alles beobachten konnten, sollten mit der Polizeistation in Fallersleben unter der Rufnummer 05362/947410 Kontakt aufnehmen.

Von der Redaktion