Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Partyhochburg Fallersleben: Tausende Besucher feierten ausgelassen
Wolfsburg Fallersleben Partyhochburg Fallersleben: Tausende Besucher feierten ausgelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 02.09.2018
Richtig viel los: Der komplette Samstag zog noch einmal jede Menge Besucher vor die Bühnen. Quelle: Sebastian Bisch
Fallersleben

Für Polizei und Sanitätsdienst hielt sich die Arbeit in engen Grenzen. Die einzige Ausnahme war ein gewaltsamer Angriff auf zwei Polizeibeamte, die am Donnerstagabend schwer verletzt wurden (WAZ berichtete). „Das war ein schlimmer Vorfall“, so Saucke.

Großer Auftritt für Vereine auf der Denkmalplatz-Bühne

Am Samstag hatten tagsüber zahlreiche Vereine und Gruppen auf der Denkmalplatz-Bühne ihren großen Auftritt. Feurig wurde es mit der Wolfsburger Flamenco-Gruppe Las Mariposas, während die Bauchtänzerinnen um Jana Sahar auf einen Hauch von sinnlicher Verführung setzten.

Reichlich Live-Musik, ein Kinderfest und Darbietungen von Vereinen. Zum Anschluss des Festes strömten abermals tausende Besucher in die Hoffmannstadt.

Die Mädchen und Jungen aus den Ballettschulen vom VfB Fallersleben und TV Jahn Wolfsburg zeigten ihr eindrucksvolles Können, bevor das erste Karate Dojo Fallersleben loslegte. „Ich finde es richtig gut, dass man den Vereinen die Möglichkeit gibt, sich darzustellen“, befand Besucher Bernd Meyer aus Hattorf, der sich die Vorführungen mit seinem kleinen Sohn Hauke ansah.

Spiel- und Spaßmeile für Kinder

Beim Kinderfest stand eine bunte Spiel- und Spaßmeile an der Michaeliskirche bereit. Ob Bungee-Trampolin Wasserbälle oder Geschicklichkeitsspiele: Der Nachwuchs konnte sich austoben. „Pedalo fahren macht mir besonders viel Spaß“, berichtete Leo Millan (4) aus Detmerode.

Für den Sanitätsdienst, bestehend aus Mitgliedern vom DRK Wolfsburg und dem Notfunkdienst Gifhorn, blieb die Arbeit überschaubar und bestand hauptsächlich in der Versorgung von Wespenstichen. Eine Schrecksekunde gab es, als es hieß, eine hochschwangere Frau würde auf dem Denkmalplatz liegen. Schnell stellte sich zum Glück heraus, dass alles in Ordnung war.

Von Jörn Graue

Zum Abschluss des Fallersleber Altstadtfests ließen es die Bands auf der Bühne am Samstag noch einmal so richtig krachen. Die AC/DC-Coverband „Bon Scott“ rockte den Piepenpahl, während Mister Panik und sein Atlantic Orchester auf der Bühne auf dem Denkmalplatz mit dem Publikum die Hits von Udo Lindenberg feierten.

02.09.2018

Zunder lag in der Luft bei der Ortsratssitzung Ehmen-Mörse: Erst testete Ortsbürgermeister Peter Kassel ein neues Gerät der Feuerwehr, dann ärgerten sich die Bürger den stark zugenommenen Verkehr in Mörse. Dies hat mit den aktuell auf der A 39 stattfindenden Bauarbeiten zu tun.

01.09.2018

Nach einem wundervollen Auftakt strömten auch beim zweiten Tag des Fallersleber Altstadtfestes am Freitag wieder tausende Besucher vor die Bühnen und auf die Meile. Musikalisch lagen exzellenter Pop-Rock und kraftvolle Schlagerhits nicht weit voneinander entfernt.

03.09.2018