Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben So actionreich feierten die Feuerwehren Fallersleben und Nienhagen
Wolfsburg Fallersleben So actionreich feierten die Feuerwehren Fallersleben und Nienhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 25.06.2019
Übungseinsatz Verkehrsunfall: Ein Auto am Hang stellte für die Feuerwehren eine besondere Herausforderung dar. Quelle: privat
Fallersleben

Ein besonderes Jubiläum feierten die Ortsfeuerwehr Fallersleben und die Freiwillige Feuerwehr Nienhagen aus dem Landkreis Celle am vergangenen Wochenende. Das 50-jährige Jubiläum der Patenschaft beider Wehren war der Grund für einen Übungstag und ein gemeinsames Essen zum Abschluss.

Feuer im Fitnessstudio und Rettungsaktion in der Sauna

Der erste Übungseinsatz bestand in einem vermeintlich brennenden Fitnessstudio statt. In gemischten Gruppen aus beiden Wehren galt es, mehrere vermisste Personen im Saunabereich zu finden. Bei Außentemperaturen von 25 Grad und mehr eine schweißtreibende Aufgabe für alle eingesetzten Kräfte. Da sich das angenommene Feuer auch auf den Außenbereich des Fitnessstudios ausgedehnt hatte, wurde eine Riegelstellung mit der Drehleiter Fallersleben und der Teleskopmastbühne aus Wathlingen aufgebaut. „Alle vermissten Personen wurden gefunden und die Übung verlief planmäßig. Dafür, dass wir zum ersten Mal in einer solchen Konstellation zusammengearbeitet haben, lief es sehr gut,“ fand Uwe Papenburg, Übungsleiter aus Nienhagen.

Heikel: Verkehrsunfall mit rutschenden Fahrzeugen am Hang

Gegen 15 Uhr gingen in Nienhagen zum zweiten Mal an diesem Tag die Sirenen. Die Übung bestand dieses Mal aus einem Verkehrsunfall auf einer Brücke über die Bundesstraße 3, bei der zwei Autos miteinander kollidiert waren. Die größte Herausforderung stellte dabei ein Fahrzeug dar, das seitlich an der Rampe der Brücke stand. Hier waren zwei Personen eingeklemmt. Zusätzlich drohte das Fahrzeug weiter den Hang hinunter zu rutschen. Das zweite Fahrzeug stand auf der Zufahrt zur Brücke und hatte einen unbeteiligten Passanten, dargestellt durch eine Puppe, an der Leitplanke eingeklemmt.

Und hier noch eine Bilder-Galerie – viel Spaß beim Durchblättern:

Feuer im Fitnessstudio, Verkehrsunfall am Hang und Gastgeschenke: Mit gemeinsamen Übungen und kreativen Ideen feierten die Freiwillige Feuerwehr Nienhagen und die Ortsfeuerwehr Fallersleben ein großes Jubiläum.

Andreas Weber aus Fallersleben, erklärte: „Die Lage hier stellte die Einsatzkräfte vor besondere Herausforderungen. Ein am Hang stehendes Unfallfahrzeug kommt selten vor.“ Trotzdem schafften die Wehren es, alle sieben Personen in kürzester Zeit zu bergen.

Kleine Geschenke erhalten die Feuerwehrfreundschaft

Zum Abschluss erhielt die Freiwillige Feuerwehr Nienhagen eine Fallersleber Fahne, gestiftet von der Fallersleber Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist, sowie eine Gedenkplatte für das Feuerwehrhaus. Das Feuerwehrhaus in Nienhagen wurde damit quasi „in Fallersleben eingemeindet“, wie der Fallersleber Ortsbrandmeister Tim-Bastian Freier scherzhaft erläuterte. Im Gegenzug erhielten die Fallersleber Frauen und Männer einen Feuerkorb, der an die gemeinsame Patenschaft erinnert.

Von der Redaktion

Im Jahr 1969 verließen sie die Gerhart-Hauptmann-Realschule in Wolfsburg. Jetzt trafen sich die ehemaligen Schüler der Klasse 10b wieder. Es war nicht das erste Treffen.

25.06.2019

Tolle Aktion am Tierheim in Sülfeld: Beim ersten Freiwilligentag schnappten sich rund 30 Helfer zahlreiche Sachspenden und werteten die Hundeausläufe auf.

27.06.2019

Die Turnkreise Helmstedt und Wolfsburg veranstalteten beim VfB Fallersleben ihr Kinder- und Jugendturnfest. Wegen des Familienfests lief einiges in diesem Jahr anders.

24.06.2019