Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Michaeliskirche startet digitales Projekt zum Mitsingen
Wolfsburg Fallersleben

Michaeliskirche startet digitales Projekt zum Mitsingen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 06.12.2020
Kreative Idee: Die Michaeliskirche macht zu Weihnachten ein digitales Projekt. Quelle: Andrea Müller-Kudelka
Anzeige
Fallersleben

Singen gehört zum Advent wie die Kerzen auf den Adventskranz. Da durch die Corona-Pandemie gemeinsames Singen in der Kirche nicht möglich ist, startet die Fallersleber Michaeliskirche jetzt ein digitales Projekt. Jeder, der mitmachen möchte, kann sich dafür per Video oder Ton beim Singen des bekannten Weihnachtsliedes „O du fröhliche“ aufnehmen. Die Ergebnisse will Kantor Johannes Kruse dann zusammenschneiden und beim Videogottesdienst an Weihnachten abspielen.

Die Teilnehmer können ihre Aufnahmen von „O du fröhliche“ bis zum 12. Dezember einsenden

„Wer möchte, kann seinen Gesang per Video und Ton aufnehmen – wer das nicht möchte, kann auch nur eine Tonspur aufnehmen“, erklärt Kruse in der Anleitung zum Projekt. Alles, was zum Mitmachen notwendig ist, ist ein Smartphone. „So wird man Teil des Projektchores – ganz bequem von zu Hause aus“, freut sich Kruse. Bis Samstag, 12. Dezember, können sich die Teilnehmer beim Singen der Melodie der dritten Strophe von „O du fröhliche“ aufnehmen und das Ergebnis dann per „WeTransfer“ oder E-Mail an Kantor Kruse schicken. Eine detaillierte Anleitung, den Text und die Melodie hat die Kirchengemeinde auf ihrer Website veröffentlicht: www.musik-in-michaelis.de/videogottesdienst.htm

Lesen Sie auch: Handel in Corona-Zeiten: Devise in Fallersleben heißt „Überleben“

Wer noch ein wenig üben möchte oder einfach Spaß am Singen hat, kann am Donnerstag, 10. Dezember, ab 19 Uhr an der virtuellen Probe des Michaelis-Chores teilnehmen. Der Link dazu findet sich ebenfalls auf der Website der Gemeinde.

Von der Redaktion