Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Krebskranker Jonathan: So engagieren sich Sportler für den 12-Jährigen
Wolfsburg Fallersleben Krebskranker Jonathan: So engagieren sich Sportler für den 12-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:57 17.01.2020
Engagieren sich für Jonathan: Rudi Schmidt übergibt Stephanie Mislak, der Freundin von Jonathans Mutter, einen symbolischen Scheck. Sie veranstaltet am Samstag ein Benefizkonzert. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Fallersleben

Das Schicksal des krebskranken Jonathan berührt viele Menschen in Wolfsburg. Auch Rudi Schmidt, seit 20 Jahren leidenschaftlicher Läufer und Gründer einer Laufgruppe beim VfB Fallersleben, ist betroffen. „Ich habe selbst drei Kinder“, sagt der Wolfsburger. Spontan rief er eine Spendenaktion über seine Facebock-Gruppe „Run Rudi Schmidt Run ins Leben. Etwa 90 Sportler beteiligten sich an der Hilfsaktion und spendeten 1475 Euro für Jonathan und seine Mutter.

Jonathan (12) kämpft weiter gegen den Krebs

Die Spende übergab der Läufer an Stephanie Mislak. Sie ist eine Freundin von Jonathans Mutter und unterstützt, wo sie kann. „Es geht Jonathan den Umständen entsprechend. Der Tumor wurde aus seinem Bauchraum entfernt“, berichtet sie. Jonathan liegt noch im Krankenhaus, wann er nach Hause kann ist nicht klar. „Beide, Mutter und Sohn, kämpfen tapfer“, sagt Mislak.

Wolfsburger sammeln Video-Botschaften für Jonathan

Auf der Facebook-Seite von Rudi Schmidt kommentierten zahlreiche Menschen die Spendenaktion. „Viele Läufer schrieben mir, das sie von der Aktion begeistert sein“, so Schmidt. Nun startet die nächste Aktion: Für Jonathan werden Video-Botschaften verfasst, die im Mut machen sollen. Einen Song hat Mia Schmidt aufgenommen. Die 15 -Jährige ist die Nichte von Rudi Schmidt und hat im vergangenen Jahr den zweiten Platz beim Band-Contest in der City-Galerie belegt. Sie singt für Jonathan im Video das Lied „Smile“ und wünscht dem krebskranken Jungen, dass er stark bleibt und sein Lächeln behält.

Mia singt für Jonathan - das ist die Videobotschaft:

Videos können an stephanie.mislak@yahoo.de geschickt werden. Sie sammelt alle Beiträge und spielt sie Jonathan vor.

Krebs-Diagnose erschütterte Jonathans Mutter

Bei Jonathan wurde im Juni des vergangenen Jahres ein Tumor im Bauchraum diagnostiziert und er leidet an Leukämie. Seine Mutter, Katharina Berdi, musste ihre Arbeit aufgegeben. Sie begleitet ihn zu Chemotherapien ins Krankenhaus. Der WAZ berichtete sie, dass ihr der Boden unter den Füssen weggerissen worden sei. Für die Mutter brach eine Welt zusammen.

Hilfsbereitschaft: Zahlreiche Wolfsburger helfen Jonathan

Zahlreiche Wolfsburger spendeten bereits für die Familie, darunter unter anderem das Team von „Gemeinsam gegen Krebs“, das Wolfsburger Unternehmen „Sturm Isotech“ und zahlreiche WAZ-Leser. Sie alle möchten Jonathan unterstützen und die finanziellen Sorgen der Familie lindern.

Kämpft weiter um sein Leben: Jonathan (12) ist an Leukämie erkrankt. Quelle: privat

Nächste Aktion: Benefizkonzert im Café Schrill

Ein Benefizkonzert findet am Samstag, 18. Januar, um 17 Uhr im Café Schrill in Mörse statt. Es wurde organisiert von Stephanie Mislak, einer Freundin von Katharina Berdi. Der Eintritt kostet 10 Euro im Vorverkauf im Café Schrill oder an der Abendkasse. Der Abend beginnt mit einer Lesung von Marianne Orsini Parakenings. Ab 18 Uhr starten die Bands. Diese Musiker treten unter anderem auf: Claudio Calandra, Jattstream, Volker Rechin und KGB. Die Aktion unterstützte auch die Leonardo-da-Vinci-Schule und druckte die Plakate für das Benefizkonzert.

Lesen Sie auch

Von Nina Schacht

Mit der Wahl eines neuen Jugendausschusses begann für die Fallersleber Jugendfeuerwehrleute das Jahr 2020. Der Ausschuss ist der „Vorstand“ der Jugendgruppe der Ortsfeuerwehr Fallersleben und stellt das Bindeglied zum Jugendfeuerwehrwart und seinem Stellvertreter sowie den Betreuern dar. 

17.01.2020

Das ist vorbildlich: Die 9. Klasse der Fallersleber Realschule nimmt an dem bundesweiten Projekt „Generationsbrücke“ teil, dass junge Leute und Senioren zusammenbringen soll.

17.01.2020

Laute Musik, nächtlicher Verkehr und verdächtige Gestalten: Anwohner sind genervt von der Situation an der Mehrzweckhalle in Kästorf. In der Sitzung des Ortsrates machten sie ihrem Ärger Luft.

16.01.2020