Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Klassentreffen: Wer nicht spurte bekam einen Klaps
Wolfsburg Fallersleben Klassentreffen: Wer nicht spurte bekam einen Klaps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 22.09.2019
Trafen sich 65 Jahre nach dem Schulabschluss wieder: Ehemalige der Jahrgänge 1938/39 der Grundschule Ehmen. Quelle: Burkhard Heuer
Ehmen

Sie haben als Kinder die Bombenangriffe auf ihren Heimatort miterleben müssen, die Wirren der Nachkriegszeit und viele Entbehrungen. Doch im Zorn blickte eigentlich niemand zurück von den 17 Senioren, die sich am Sonnabend im Gasthoff „Berkhoffs“ zum Klassentreffen trafen.

Man schaute auf exakt 65 Jahre, als ein Teil der Jahrgänge 1938/39 von ihnen die Grundschule verließ, Richtung Mittelschule in Fallersleben oder Oberschule in Wolfsburg. Andere haben die Volksschule Ehmen bis zum Abschluss 1954 weiter besucht. Allmorgendlich führt sie ihr Weg zum Küsterberg. Das jetzige Gemeindehaus, ein markanter Backsteinbau, war damals die Ehmer Volksschule.

59 Kinder in einer Klasse

Hier regierte mit Strenge der Hauptschullehrer Rudolf Ostermeier, Lehrer war in den ersten Jahren Ludwig Prilwitz, der sich in einem engen Klassenzimmer mit damals 59 Kindern konfrontiert sah. „Erst später“, so erinnert sich Giesela Grundmann, „wurden die Klassen aufgeteilt und entsprechend kleiner. Doch die angeregten Gespräche beim traditionellen Klassentreffen der einstigen Ehmer Grundschüler „bei Berkhoffs“ drehten sich auch um völlig andere Verhältnisse, die extrem toleranten Eltern von heute sicher die Zornesröte ins Gesicht treiben würde.

Für Fehler gab’s einen Klaps

„Wenn wir beim Diktat einen Fehler machten, gab es einen Klaps auf die Finger“, berichtet Giesela Grundmann. Bei Verstößen, die von den Lehrern als gravierend eingestuft wurden, drohte dem kindlichen Delinquenten sogar noch drastischere Strafe. Er „durfte“ den Haselnusszweig hinter der Schule selbst schneiden, mit dem ihm dann umgehend der Hosenboden versohlt wurde.

Diese und andere Anekdoten von damals, teils lustig, teils weniger amüsant, prägten das beschauliche Beisammensein der einstigen Ehmer Grundschüler, die mit besonderer Freude auch weit gereiste treue Freundinnen begrüßen konnten. Aus Kleve am Niederrhein war Margret Öhlmann gekommen. Helga Henke lebt heute in Ueckermünde in Mecklenburg-Vorpommern. Sie war es übrigens, die gemeinsam mit Giesela Grundmann 1979 die Serie der Klassentreffen konzipierte, die mittlerweile alle fünf Jahre folgten.

Disziplin war das oberste Gebot

Ob Helga Henke, Giesela Grundmann, Peter Vetter und andere, sie alle sind sich einig: Disziplin sei damals eines der obersten Gebote der Stunde gewesen. „Böse Streiche und Respektlosigkeiten wie heute“, so Grundmann, „hätten wir uns nie und nimmer getraut.“ Missgeschicke allerdings waren nicht immer ausgeschlossen. Als im tiefsten Winter die Gruppe von Ehmer Vorkonfirmanden durch den Schnee zum Unterricht nach Sülfeld stapfte, versuchte ein Junge, seine nassen Stiefel auf dem knallheißen Ofen zu trocknen. Die Folge waren verschmortes Gummi und ein völlig verqualmter Unterrichtsraum.

Auch über der Zusammenkunft der Senioren am Sonnabend schwebte ein Schatten. Man war sich nicht sicher, ob dies altersbedingt eventuell das letzte Klassentreffen gewesen sein könnte.

Von Burkhard Heuer

Was für eine Gaudi: Beim Hundeschwimmen in Almke durften sich die Vierbeiner zum Saisonende einmal ordentlich austoben. Für Frauchen und Herrchen gab’s bei dem tierischen Badespaß zwischendurch auch die ein oder andere unfreiwillige Dusche.

25.09.2019

Aus den Baumkronen können morsche Äste herabstürzen. Ortsrat und Einwohner zeigen sich besorgt. Weitere Themen im Ortsrat: Gründung einer Kinderfeuerwehr in Mörse und eine gemeinsame Sprechstelle.

21.09.2019

Rücksichtsloses Fahrverhalten von Autofahrern am Siebsberg und in der Hattorfer Straße wurde im Ortsrat Ehmen/Mörse heiß diskutiert. Ein eher unerwarteter Kritikpunkt kam auch auf.

21.09.2019