Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Junge Jäger bringen 2000 Pflanzen in die Erde
Wolfsburg Fallersleben Junge Jäger bringen 2000 Pflanzen in die Erde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 11.11.2019
Bäume und Hecken für Heiligendorf: Die Jungen Jäger brachten jetzt über 2000 Pflanzen in die Erde. Quelle: Britta Schulze
Heiligendorf

Naturschutz ist zurzeit in aller Munde. Jeder will erfreulicherweise etwas für Fauna und Flora tun. Auch die Jungen Jäger der Wolfsburger Jägerschaft, sie brachten am Sonntag 2000 Pflanzen an zwei Standorten in Heiligendorf in die Erde. Der Geschäftsbereich Grün der Stadt unterstützte dabei. „Er war zufrieden, wir sind es auch – es war eine rundum gelungene Aktion“, fasst Obmann Thore Berkenhagen die Aktion zusammen.

Tolle Pflanzaktion in Heiligendorf. Quelle: Britta Schulze

Zwei Flächen hatte die Stadt dafür zur Verfügung gestellt: eine an der Reitanlage Richtung Barnstorf, die andere ist in Richtung Neindorf nahe der Biogas-Anlage. Beides sind Gebiete, die die Stadt renaturieren wollte. Die Jäger halfen dabei. „Die Jägerschaften sind schließlich die ältesten Naturschutzverbände“, erklärt Berkenhagen.

15 verschiedene Arten

Die Jungen Jäger pflanzten junge Hecken und Sträucher –insgesamt 15 verschiedene Arten, darunter auch Schwarzdorn. Die Aktion ist ein wichtiger Beitrag für die Umwelt. Pflanzen sind gut für das Klima, aber auch für sämtliche Tierarten: Hecken und Sträucher bieten prima Brutmöglichkeiten für Vögel, der Dachs liebt sie ebenfalls, weil sie ihm Deckung bieten.

Gute Hoffnung, dass alles anwächst

Berkenhagen ist guten Mutes, dass alles gut anwächst. Kürzlich habe es erst geregnet, in der nächsten Woche soll es auch noch mal nass werden.

Von Sylvia Telge

Am 11. November ist St.-Martins-Tag. Bereits am Sonntag startete der Ökumenische Martinsumzug von Michaelis- und St.-Marien-Gemeinde in Fallersleben. Auch St. Martin war dabei – hoch zu Ross.

10.11.2019

Er ist längst kein Geheimtipp mehr: der kleine, aber feine Kreativmarkt im Heiligendorfer Schützenheim. Ein Team um Edda Jocksch und Dagmar Stocklassa lud am Samstag dazu ein.

10.11.2019

Dr. Kurt Schuster scheidet als Präsident der Hoffmann-von-Fallersleben-Gesellschaft aus. Er erklärt, weshalb er nach 28 Jahren aufhört.

09.11.2019