Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Jugendfeuerwehr: Deshalb bekommt Lio Geweke einen besonderen Preis
Wolfsburg Fallersleben Jugendfeuerwehr: Deshalb bekommt Lio Geweke einen besonderen Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 10.12.2019
Lio Geweke wird von Jugendfeuerwehrwart Stefan Krause für sein besonderes Engagement beehrt. Quelle: privat
Fallersleben

Mit etwa 90 Gästen beging die Jugendfeuerwehr Fallersleben jetzt ihre Weihnachtsfeier in der festlich geschmückten Fahrzeughalle der Ortsfeuerwehr. Statt Jugendfeuerwehrwart Stefan Krause und seinen Betreuern führte der selbst gewählte Jugendausschuss den Vorsitz.

Jugendfeuerwehr blickte auf ein tolles Jahr zurück

„Es ist die Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr und somit seid ihr diejenigen, die uns durch diesen Nachmittag führen“, erklärte Krause. Angeführt von Jugendsprecher Linus Kasimir gaben die Kinder und Jugendlichen einen unterhaltsamen und interessanten Rückblick auf das Jahr 2019.

Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Fallersleben in der Fahrzeughalle Quelle: privat

Geprägt von vielen Veranstaltungen, darunter das Jugendzeltlager in Bokensdorf, und besonderen Diensten wie zum Beispiel einem Besuch bei der Polizei oder den Wolfsburger Funkamateuren, war das Dienstpensum im Jahr 2019 sehr hoch. Insgesamt 83 Dienste führte das Team aus.

Die meisten Dienste konnte Lennard Michaelis aufweisen

Für die höchste Dienstbeteiligung wurden Lennard Michaelis (70 Dienste), Jannes Andresen (63 Dienste) und Carl Böllhoff (60 Dienste) ausgezeichnet. Lennard Michaelis erhielt zusätzlich den Wanderpokal für die beste Dienstbeteiligung aus den Händen von Ehrenmitglied Hubert Möller.

Eine besondere Ehrung wurde Lio Geweke zuteil. Er bekam für sein außergewöhnliches kameradschaftliches Verhalten einen Sonderpreis. „Lio war und ist immer für jeden da, auch für schwächere Kameraden, die in besonderen Situationen Hilfe benötigten. Deshalb freuen wir uns, dass wir ihn nun dafür auszeichnen können“, betonte Jugendfeuerwehrwart Krause in seiner Rede.

Jugendflamme für 19 Kinder und Jugendliche

Insgesamt 19 Kinder und Jugendliche erhielten aus den Händen von Stadtjugendfeuerwehrwart Markus Grese die Jugendflamme Stufe 1. Die dazugehörige Abnahme erfolgte am vergangenen Donnerstag im Rahmen des Jugenddienstes.

Lennard Michaelis erhält aus den Händen von Hubert Möller den Wanderpokal für die beste Dienstbeteiligung. Quelle: privat

Für die 28 Mitglieder der Jugendfeuerwehr beginnt jetzt die Winterpause. Der nächste Jugenddienst, zu dem alle interessierten Kinder und Jugendlichen ab 10 Jahren eingeladen sind, findet am 09. Januar von 18 Uhr an im Feuerwehrhaus Fallersleben statt.

Von der Redaktion

Der zwölfjährige Jonathan ist an Leukämie erkrankt und hat einen Tumor. Eine harmlose Grippe kann für ihn lebensgefährlich werden. Seine alleinerziehende Mutter musste ihre Arbeit aufgeben, um sich um ihren Sohn zu kümmern. Das bringt sie in finanzielle Schwierigkeiten.

09.12.2019

Bauchtanz, Flamenco und Flamenco und Hula Auana: Im Hoffmannhaus Fallersleben wird es Mitte Februar dank Jana Sahar so richtig exotisch. Karten gibt es schon jetzt zu kaufen.

09.12.2019

Das war ein toller Auftritt des Stadtwerke-Orchesters. Die Musiker gaben am Sonntag im Hoffmannhaussaal ihr Weihnachts- und Jahresabschlusskonzert. Die Besucher waren begeistert.

09.12.2019