Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Oberbürgermeister Klaus Mohrs macht mit der WMG bei Mohr Bestattungen halt
Wolfsburg Fallersleben Oberbürgermeister Klaus Mohrs macht mit der WMG bei Mohr Bestattungen halt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:00 12.12.2019
Besuch bei Bestattungen Mohr: (v.l.): Dennis Weilmann (Wirtschaftsdezernent der Stadt Wolfsburg), Klaus Mohrs (Oberbürgermeister), Ann-Christine Mohr (Inhaberin Firma Mohr Bestattungen), Jens Hofschröer (Geschäftsführer der WMG) und Jasmin Guss (WMG-Chefredakteurin). Quelle: WMG
Anzeige
Fallersleben

Oberbürgermeister Klaus Mohrs besuchte jetzt gemeinsam mit dem Wirtschaftsdezernenten der Stadt Dennis Weilmann und dem Geschäftsführer der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing (WMG) Jens Hofschröer die Firma Mohr Bestattungen in Fallersleben.

Das Familienunternehmen existiert seit 50 Jahren und wird in dritter Generation von Ann-Christine Mohr, Bestattermeisterin und Enkelin des Gründers Heinz Mohr, geführt. Insgesamt arbeiten zwölf Angestellte in den zwei Filialen des Bestattungsbetriebs in Fallersleben und auf dem Wohltberg.

Rundgänge durch die Räume

Inhaberin Ann-Christine Mohr zeigte den Gästen bei einem Rundgang die Räumlichkeiten am Hauptunternehmenssitz in Fallersleben und gab dabei Einblicke in das vielseitige Aufgabenfeld des Bestattungsunternehmens. Im Mittelpunkt des Besuchs stand ein ausführliches Gespräch zwischen den Beteiligten, in dem die aktuelle Situation des Betriebs, die Entwicklungs- wie auch wünschenswerte Unterstützungsbedarfe besprochen wurden.

„Betriebe wie die Firma Mohr Bestattungen sind eine wichtige Säule für die Wolfsburgerinnen und Wolfsburger. Mit ihrer täglichen Arbeit und der wertvollen Unterstützung im Trauerprozess und in der Erinnerungskultur leisten sie einen großen sozialen Beitrag“, stellt Oberbürgermeister Klaus Mohrs heraus.

„Der regelmäßige Dialog ist von großer Bedeutung“

Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG, freute sich über den offenen Informationsaustausch: „Der regelmäßige Dialog mit den kleinen und mittelständischen Unternehmen ist für die WMG von sehr großer Bedeutung, nicht zuletzt auch, um bestmögliche Rahmenbedingungen für die Betriebe am Standort Wolfsburg schaffen zu können.“

Dennis Weilmann, Wirtschaftsdezernent der Stadt Wolfsburg, betont: „Das Familienunternehmen Mohr Bestattungen leistet mit seiner hohen Kompetenz und einem umfassenden Service gemeinsam mit den vielen kleinen und mittelständischen Betrieben unserer Stadt einen wichtigen Beitrag für den Wirtschaftsstandort Wolfsburg.“

Von der Redaktion

Musik für den guten Zweck: Die beiden Musiker René Krebs und René Eichenlaub von der Band R² laden am 10. Januar 2020 zu einem Benefizkonzert in den Delphin-Palast ein. Der Erlös geht ein Kinderdorf in Malawi.

11.12.2019

Ganz großer Bahnhof für eine der herausragenden kommunalpolitischen Persönlichkeiten der Stadt Wolfsburg: Die Stadt Wolfsburg hatte zum 40jährigen Jubiläum von Bärbel Weist (77) als Ortsbürgermeisterin in den großen Saal des Hoffmannhauses eingeladen.

11.12.2019

Eine Alkoholfahrt endete am Montagabend in Fallersleben mit einem hohen Sachschaden. Ein 49 Jahre alter Audi-Fahrer rammte stark betrunken drei parkende Autos.

10.12.2019