Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Plötzlich mitten in der Baustelle: Hof abgesperrt
Wolfsburg Fallersleben Plötzlich mitten in der Baustelle: Hof abgesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 15.06.2018
Bauarbeiter versperrten mit Baken ohne Absprache die Einfahrt des Hauses, in das Familie Finck bald einziehen will. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Ehmen

Als Silke Westphalen am Freitag auf ihr Grundstück in der Mörser Straße in Ehmen fahren wollte, stand sie vor einer Absperrbake – und der Handwerker, mit dem sie verabredet war, hatte gerade wieder umgedreht. „Das geht nicht. Sowas ist nicht mehr witzig!“, beschwert sich die Hausbesitzerin über die fehlende Kommunikation rund um die Baustellen am Neubaugebiet „An der Gärtnerei“ (WAZ berichtete mehrfach).

Nachbar bekam Bescheid

Vor dem Nachbarhaus buddelt die LSW seit zehn Tagen. Uwe Flink, der dort wohnt, erzählt, ihm hätten die Arbeiter wegen der Sperrung vor seinem Haus vorher persönlich Bescheid gegeben. Und er erfuhr, dass die Straße in der kommenden Woche noch weiter aufgerissen werden muss. „Vielleicht haben sie auch nebenan geklingelt. Aber dort wohnt ja zurzeit niemand“, sagt er. Stimmt – noch nicht. Besitzerin Westphalen bereitet das Haus aber für die künftigen Mieter, die Familie Finck, vor. Und auch das Ehepaar mit Kleinkind war wenig begeistert davon, dass es keine Ankündigung der Sperrung gab. Weder einen offiziellen Brief noch einen Zettel im Briefkasten. „Rechtlich gesehen hätte ich die Polizei rufen können. Dabei sollten alle hier mittlerweile sensibler sein“, sagt Westphalen, die als Anliegerin auch im Baugebiets-Beirat sitzt.

Anzeige

Von Andrea Müller-Kudelka

Anzeige