Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Fallersleber Maikranz ist fertig – Fest am Zunftbaum
Wolfsburg Fallersleben Fallersleber Maikranz ist fertig – Fest am Zunftbaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.04.2019
Reisig schmückt den Zunftbaum: (v.l.) Hannelore Hartmann, Käthe Bengel, Bärbel Weist und Marlies Neuwerth präsentieren den Maikranz. Quelle: Andrea Müller-Kudelka
Fallersleben

Der Maikranz für den Zunftbaum in der Fallersleber Altstadt ist fertig. Frauen des Kultur- und Denkmalvereins haben ihn aus Reisig gebunden – diese Aufgabe haben sie vor mehr als zehn Jahren vom Edelweiß-Chor übernommen. Am Mittwoch beim Maifest in der Westerstraße wird das Schmuckstück von den Siedlern begleitet von Musik und Tanz hochgezogen. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr.

Beteiligt sind dann auch die singenden MuLiTa-Kids der städtischen Kita am Schlosspark, die Volkstänzer „Die Fallersleber“ und Herolde des Kulturvereins – Karl-Heinz Trunk, Manfred Wegner und Anne Kaletta. Sie werden das Leben des Dichters Hoffmann und der Gräfin Clara besingen.

Beim Transport des Mai-Kranzes von der Hoffmannstraße zum Zunftbaum in historischer Kleidung packen diesmal zwei ganz junge Mitglieder mit an: Marcel Brandes und Robin Pape vom Jugendzentrum Forsthaus gehören jetzt zum Kulturverein.

Damit der Kranz – Durchmesser rund zwei Meter – vor dem Hochziehen um den Zunftbau herum gelegt werden kann, ist der von Firma Heine geschmiedete Rohling übrigens zweigeteilt. Mit Reisig umwunden haben ihn im Garten von Hannelore Hartmann diesmal Marlies Neuwerth, Käthe Bengel und Angela Lindner.

„Es ist keine einfach Aufgabe, mit dem trockenen Reisig zu arbeiten“, weiß Vereinsvorsitzende Bärbel Weist und ergänzt, „andere verwenden Kunststoff, aber wir nehmen traditionell ausschließlich Naturmaterialen.“ Eine Alternative wäre Eibe – „aber dann sähe es aus wie ein Adventskranz“, meint Hannelore Hartmann. Gesammelt hat die Birkenzweige übrigens Günther Kirchhoff entlang des Mittellandkanals.

Von Andrea Müller-Kudelka

601 Menschen haben unterschrieben, damit das Fallersleber Gymnasium schon zum kommenden Schuljahr eine weitere fünfte Klasse bekommt. Jetzt hat sich die Stadt dazu geäußert.

29.04.2019

Jetzt ist das ganze Jahr Saison: Der TSV Ehmen investierte mit Unterstützung von Stadt und Volksbank rund 170.000 Euro in die Sanierung der Außenanlage. Bei der offiziellen Eröffnung wurde auch ein neuer Trainer vorgestellt.

28.04.2019

Vertreter aus Ehmen, Mörse, Sülfeld und Fallersleben sammelten 540 Unterschriften für einen fünften Klassenzug am Gymnasium Fallersleben – sie fordern die Einrichtung zum Sommer 2019. Der Schulausschuss wird im Mai endgültig entscheiden, doch die Chancen stehen nicht gut...

25.04.2019