Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Fallersleben: Deshalb saniert VWI die Mozartstraße 15/16
Wolfsburg Fallersleben

Fallersleben: Deshalb saniert VWI die Mozartstraße 15/16 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 28.09.2021
Sind nicht mehr zeitgemäß: Die Wohnungsgebäude Mozartstraße 15/16 in Fallersleben werden saniert.
Sind nicht mehr zeitgemäß: Die Wohnungsgebäude Mozartstraße 15/16 in Fallersleben werden saniert. Quelle: VWI
Anzeige
Fallersleben

Volkswagen Immobilien (VWI) investiert nachhaltig in das Wohngebäude in der Mozartstraße 15/16. Der bauliche Zustand des Mehrfamilienhauses sei nicht mehr zeitgemäß und unverkennbar in die Jahre gekommen. Umfangreiche Untersuchungen und regelmäßige Gebäudeprüfungen haben ergeben, dass die Wohnanlage von 1964 umfassend saniert und eine erforderliche Schadstoffsanierung durchgeführt werden muss. Ab Herbst 2022 soll es losgehen. Zwei Jahre soll die Maßnahme dauern.

Bei den Untersuchungen wurden von den VWI-Bauexperten verschiedene Varianten analysiert und bewertet. Letztlich überzeugte die Geschäftsführung eine umfassende und nachhaltige Sanierung des Wohngebäudes, die jedoch einen Auszug für alle derzeitigen Mieterinnen und Mieter erfordert.

Von den 88 Wohnungen sind noch 46 vermietet

Aktuell sind von den 88 Wohnungen in der Mozartstraße noch 46 Wohnungen vermietet. Über die Sanierungsmaßnahmen werden in Kürze die Mieterinnen und Mieter in einer Corona konformen Veranstaltung persönlich informiert und Fragen beantwortet.

Zudem hat der VWI-Kundenservice ein umfassendes Umzugsmanagement mit vergleichbaren Wohnraumangeboten in Fallersleben vorbereitet. „Wir werden zu diesem frühen Zeitpunkt unseren Kunden alternative Wohnungen anbieten, in denen sie langfristig und nicht nur temporär wohnen können, da die Sanierungsarbeiten langwierig sind“, erläutert Bernd Lickfett, Leiter VWI-Kundenservice. In persönlichen Einzelgesprächen werde man Lösungen finden. „Das hat bei vergleichbaren Projekten in der Vergangenheit stets gut und partnerschaftlich funktioniert.“

Nachhaltige Sanierungsmaßnahmen

Die nachhaltigen Sanierungsmaßnahmen wurden in dieser Woche bereits Vertretern des Ortsrates Fallersleben vorgestellt. „Das Konzept haben wir den politischen Vertretern präsentiert und das Bauvorhaben erläutert. Unsere Ziele sind, den Gebäudekomplex umfassend zu sanieren, ihn zukunftsfähig aufzuwerten und ein modernes und dennoch bezahlbares Wohnraumangebot für eine breite Zielgruppe an diesem Standort zu schaffen“, so VWI-Geschäftsführer Meno Requardt.

Start der Baumaßnahmen soll im Herbst 2022 erfolgen und wird voraussichtlich zwei Jahre in Anspruch nehmen.

Von der Redaktion