Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Betrunkener 49-Jähriger rammt drei parkende Autos
Wolfsburg Fallersleben Betrunkener 49-Jähriger rammt drei parkende Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 10.12.2019
Alkohol am Steuer: Mit über zwei Promille verursachte ein 49-Jähriger in Fallersleben einen Unfall. Quelle: Stefanie France
Fallersleben

Alkohol und Autofahren verträgt sich nicht. Das zeigte jetzt ein 49-jähriger Autofahrer in Fallersleben. Der Mann rammte bei seiner Alkoholfahrt am Montagabend gegen 23.15 Uhr drei parkenden Autos auf der Karl-Heise-Straße.

Anwohner bemerken den Unfall

Aus Richtung Herzogin-Clara-Straße kommend, stieß er in Höhe der Thomas-Mann-Straße gegen einen schwarzen Audi und schob diesen auf einen roten VW Polo und diesen wiederum auf einen silbern-farbenen Hyundai. Dabei entstand ein Gesamtschaden von mindestens 20 000 Euro. Anwohner hatten einen Knall gehört, aus dem Fenster geschaut, den Unfall bemerkt und schließlich die Polizei alarmiert. Als diese vor Ort erschien offenbarte sich der 49 Jahre alte Audifahrer als Verursacher und gab unumwunden zu, alkoholisiert zu sein. Ein Atemalkoholtest erbrachte stolze 2,07 Promille.

Der Lappen ist weg

Dem 49-Jährigen Wolfsburger wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Audi des Unfallverursachers war nach dem Crash nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Von der Redaktion

Auf ein sehr erlebnisreiches Jahr blickten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Fallersleben während ihrer Weihnachtsfeier zurück. Der Jugendfeuerwehrwart zeichnete einige der jungen Feuerwehrleute aus – und anderem gab es einen Preis für außergewöhnliches kameradschaftliches Verhalten.

10.12.2019

Der zwölfjährige Jonathan ist an Leukämie erkrankt und hat einen Tumor. Eine harmlose Grippe kann für ihn lebensgefährlich werden. Seine alleinerziehende Mutter musste ihre Arbeit aufgeben, um sich um ihren Sohn zu kümmern. Das bringt sie in finanzielle Schwierigkeiten.

09.12.2019

Bauchtanz, Flamenco und Flamenco und Hula Auana: Im Hoffmannhaus Fallersleben wird es Mitte Februar dank Jana Sahar so richtig exotisch. Karten gibt es schon jetzt zu kaufen.

09.12.2019