Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Polizeichef Olaf Gösmann in der Bürgerkanzel
Wolfsburg Fallersleben Polizeichef Olaf Gösmann in der Bürgerkanzel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.11.2019
Auch der Theaterintendant war schon da: Rainer Steinkamp sprach von der Bürgerkanzel zu den Besuchern in der Michaeliskirche, diesmal kommt Polizeichef Olaf Gösmann. Quelle: Roland Hermstein (Archiv)
Fallersleben

Die „Bürgerkanzel“ gehört in der Fallersleber Michaeliskirche seit Jahren fest zum Buß- und Bettag – traditionell überlassen dann die Pastoren ihren Platz einem prominenten Gast. Alt-Oberbürgermeister Rolf Schnellecke war schon da, ebenso Theaterintendant Rainer Steinkamp und VW-Gesamtbetriebsratschef Bernd Osterloh. Diesmal kommt Polizeichef Olaf Gösmann, er spricht am Mittwoch, 20. November, über das brandaktuelle Thema „Respekt“. Um 19 Uhr geht es los.

Olaf Gösmann: Diesmal betritt er die Bürgerkanzel der Michaeliskirche. Quelle: Britta Schulze

Für Gösmann ist es eine Premiere. „Vorträge habe ich schon einige gehalten – in einer Kirche aber noch nie“, erzählt der Leiter der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt schmunzelnd. Er sei überrascht gewesen, als die Anfrage der Gemeinde kam. Als er dann das Thema der „Bürgerkanzel“ gehört habe, wusste Gösmann, dass er der richtige Referent dafür ist.

100 körperliche Übergriffe auf Polizeibeamte im Jahr

Denn mit mangelndem Respekt gegenüber Einsatzkräften habe es die Polizei leider täglich zu tun. Der Trend zu körperlichen Übergriffen sei „seit mehreren Jahren ungebrochen hoch“, bedauert der Polizeichef. Rund 100 Fälle gebe es jedes Jahr. Eine Zahl, die viel zu hoch ist.

Das sieht die Fallersleber Kirchengemeinde ganz genauso. Deshalb wählte sie diesmal „Respekt“ für die Bürgerkanzel, die immer Themen aufgreift, die zum Nach- und Umdenken anregen. „Mangelnder Respekt greift leider in allen gesellschaftlichen Bereichen um sich“, bedauert auch Pastor Tilman Heidrich, der zusammen mit seiner Frau Birgitt Pusch-Heidrich den liturgischen Rahmen der Veranstaltung gestaltet. Das sei eine erschreckende Tendenz. Die eigene persönliche Freiheit sei wichtig, aber auch der Respekt gegenüber anderen Menschen.

„Das ist der richtige Mann für uns“

Darüber spricht Olaf Gösmann am Buß- und Bettag in der Michaeliskirche. Als die Gemeinde einen geeigneten Referenten suchte, fiel Kirchenvorstandsmitglied Andre-Georg Schlichtung sofort der Wolfsburger Polizeichef ein: „Ich hatte ihn schon mehrmals bei Vorträgen erlebt – und wusste: Das ist der richtige Mann für uns.“

Lesen Sie auch:

Von Sylvia Telge

Der Hoffmann-Gesellschaft bleibt Kurt Schuster erhalten, wenn auch nicht mehr als Präsident. Nachfolgerin Dykan Andrés hat sich schon einige Arbeitsschwerpunkte überlegt.

18.11.2019

Für Dorfverschönerungen hat ein Ortsrat einen kleinen Etat. In Mörse hat der Arbeitskreis „Unser Dorf hat Zukunft“ davon jetzt etwas abbekommen, um den Dorfkern zu verschönern.

16.11.2019

Mit brachialer Gewalt drangen Unbekannte am Wochenende in einen Friseursalon in Fallersleben ein. Es ist der zweite Einbruch in einen Salon im Wolfsburger Stadtgebiet innerhalb einer Woche.

16.11.2019