Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Die Heiligendorfer Feuerwehr wächst und wächst
Wolfsburg Fallersleben Die Heiligendorfer Feuerwehr wächst und wächst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 26.11.2019
Volles Haus: Die Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf wächst. Quelle: Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf
Heiligendorf

Die Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf wächst und wächst. Bei einer Werbeaktion konnten neue Aktive aber auch fördernde Mitglieder gewonnen werden. Acht Neuzugänge gibt es – der bundesweite Trend sieht ganz anderes aus. Auch deshalb sehnen die Brandschützer ein neues Feuerwehrhaus herbei. „Der Ortsteil Heiligendorf ist manchmal schon etwas Besonderes“, so Zugführer Sebastian Gradtke von der Freiwilligen Feuerwehr Heiligendorf.

In ganz Deutschland müssen Feuerwehren immer wieder schließen, weil die Mitglieder einfach fehlen. In Wolfsburg sei das teilweise etwas anders, wie auch die Gründung einer neuer Freiwilligen Feuerwehr in der Stadtmitte vor zwei Jahren zeigte. Dort war Gradtke als Stadtpressewart noch im Stadtkommando tätig und erläutert: „In Heiligendorf hat das mit neben der Werbung, auch mit den tollen Menschen in unserem Dorf zu tun.“ Die seien sehr aktiv.

Acht neue aktive Mitglieder

In diesem und im vergangenen Jahr konnten die ehrenamtlichen Brandschützer acht neue aktive Mitglieder gewinnen. Dabei ist eine Doppelmitgliedschaft einer Gifhornerin, die tagsüber in Heiligendorf arbeitet, drei Mitglieder der Jugendabteilung, sowie einem Wiedereinsteiger, der nach einer fünfjährigen Pause wieder aktiv mitmacht. In Heiligendorf gibt auch wieder „komplette Quereinsteiger“. Die Heiligendorfer konnte erneut drei Neu-Heiligendorfer motivieren, die Ausbildung zum Feuerwehrmann und der Feuerwehrfrau aufzunehmen.

Was machen die Heiligendorfer anders?

Doch was machen die Heiligendorfer anders? So fand neben einer Veranstaltung "Willkommen in Heiligendorf" kürzlich eine Werbeaktion „Klinkenputzen“ im Neubaugebiet statt. Aktive erzählten in persönlichen Gesprächen über die örtliche Feuerwehr und die eigene Begeisterung dafür. „Das Ganze hat den Hintergrund, neue aktive Mitglieder zu werben und wenn das nicht klappt, zeigen wir die Möglichkeiten, die unsere Jugendarbeit mit Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr bietet.“ so Tobias Schmidt, Ortsbrandmeister und Hauptinitiator dieser Aktion. „Der Nachwuchs ist wichtig und nach einigen Jahren in der Jugend sind das die Neuen in der Einsatzabteilung.“

Von der Redaktion

Das macht ihr so schnell niemand nach: Bärbel Weist ist seit 40 Jahren Ortsbürgermeisterin von Fallersleben. Das wird am 10. Dezember gefeiert. Die Trägerin des Bundesverdienstkreuzes blickt auf eine spannende Zeit zurück.

25.11.2019

Tolles Konzept: Ein Kirchenmusiker hat den Teilnehmern gleich neun Lieder beigebracht, und das mehrstimmig. Im anschließenden Gottesdienst konnten die Hobbysänger ihr Können direkt präsentieren.

24.11.2019

Viele Helfer waren nötig, um die Fallersleber Altstadt zwischen unzähligen Kunsthandwerkständen mit 10 000 Kerzen erstrahlen zu lassen. Der Aufwand hat sich gelohnt.

24.11.2019