Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Darum wollen Fallersleber Realschüler ins Altenheim ziehen
Wolfsburg Fallersleben Darum wollen Fallersleber Realschüler ins Altenheim ziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 01.05.2019
Generationsbrücke: Realschüler aus Fallersleben besuchen regelmäßig das Altenpflegeheim. Quelle: Gero Gerewitz
Fallersleben

Zwei Jungs und 17 Mädchen der Realschule Fallersleben besuchen alle vier Wochen für eine Stunde im Rahmen des Unterrichts das DRK-Altenpflegeheim Schulzen Hof – und viele von ihnen kommen inzwischen auch privat an anderen Tagen hierher. Das Projekt „Generationsbrücke Deutschland“ ist ein Erfolg, der allen Beteiligten Freude macht.

Dankbarkeit

Ingrid Meyer (79) lebt seit zwei Jahren im Schulzen Hof und bekommt oft Besuch von ihrem Mann – aber alle jüngeren Mitglieder der Familie leben über die ganze Welt verstreut. Jetzt unterhält sich Lisa Wehlauer (16) oft mit ihr. „Ich mag es zu kommunizieren. Und ältere Menschen zeigen so viel Dankbarkeit – das ist toll“, findet die 16-Jährige. Auch die Atmosphäre im Schulzen Hof gefällt ihr – sie hat hier sogar schon ein Praktikum gemacht.

Gesellschaft

Niklas Paloch (14) kann sich inzwischen vorstellen, selbst im Alter ins Heim zu ziehen – „falls meine Familie später immer arbeiten muss und keine Zeit für mich hat“. Denn: „Hier hat man Gesellschaft. Ich hatte mir ein Heim schlimmer vorgestellt.“ Waldemar Böttcher (63) freut sich,dass sein junger Generations-Pate ihn oft besucht.

Selbstvertrauen

Heimleiterin Angela Wesche freut sich auch – für beide Seiten: „Diesen Erfahrungsaustausch kann man aus keinem Schulbuch lernen“, sagt sie. Anregungen für Gespräche geben Lehrer Adrian Kruppa und die Schulsozialarbeiterin Silke Schulze. „Gesprächsthemen erarbeiten die Schüler selbst – aber so ein Zettel in der Hand gibt Sicherheit“, sagt Schulze. Beim vorherigen Treffen regten die beiden eine Bastelaktion an, es wurden Ostereier bemalt. „Kernanliegen ist, Glücksmomente zu schaffen“, erklärt Kruppa. Außerdem geht’s um Selbstvertrauen und Berufsorientierung. „Wir bekamen ein hervorragendes Konzept und Experten unterstützend zur Seite gestellt.“

Noch mehr Tandem-Partner

Schulungen für Betreuungskräfte der Generationsbrücke finanziert in Wolfsburg die Bürgerstiftung. „In Niedersachsen gab es so etwas bisher noch nicht. Wir haben jetzt schon fünf Tandem-Partner gefunden“, berichtet Vorstandsmitglied Heidemarie Steinke stolz. Mit dabei sind auch WIR/DRK-Kita Fallersleben-Ost, Kerken-Kita/Seniorenzentrum Bertha-von-Suttner in Ehmen, AWO-Seniorenheim Goethestraße/ Kita in der City Wolfsburg sowie die evangelische Johannes-Kita Vorsfelde und das DRK-Heim in Vorsfelde-Süd.

Von Andrea Müller-Kudelka

Maëve Lagarde, geboren in Bourges und jetzt wohnhaft in Bremen, ist Botschafterin für ihr Geburtsland Frankreich und seine Sprache. Realschüler in Fallersleben lernen mit ihr spielend.

03.05.2019

Keine Veränderung an der Spitze: Der Vorstand des TSV Ehmen wurde auf einer Mitgliederversammlung einstimmig wiedergewählt. Darüber hinaus wurde eine moderate Erhöhung der Mitgliedsbeiträge beschlossen.

30.04.2019

Interessierte Bürger haben jetzt wieder die Möglichkeit die Sülfelder Schleuse zu besichtigen. Wegen Sanierungsarbeiten war dies ein Jahr lang nicht möglich. Besucher können sich auf umfangreiche Einblicke freuen.

30.04.2019