Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben DRK: Erfolgreiche Arbeit mit siebenköpfigem Teamvorstand
Wolfsburg Fallersleben DRK: Erfolgreiche Arbeit mit siebenköpfigem Teamvorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 24.03.2019
DRK Hattorf-Heilifendorf: Der Ortsverein blickt auf ein gutes Blutspende-Jahr zurück und ehrte während der Hauptversammlung langjährige Mitglieder. Quelle: Fotos: Archiv/ Britta Schulze
Hattorf

Und zwar erfolgreich, wie die Jahreshauptversammlung mit Mediashow, Moderation, Vorträgen und Ehrungen am Freitag im Schützenhaus Heiligendorf zeigte.

Jahreshauptversammlung des DRK war gut besucht

Dieter Kalm, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, hatte die Gäste zur gut besuchten Versammlung begrüßt, die Finanzen erläutert und gemeinsam mit Bernd Meyer über das Jahr 2018 berichtet. Gabriele Mehnert und Rebecca Haller ließen Blutspenden und Veranstaltungen Revue passieren, Dieter Koch schilderte erfolgreiche Reisen. Gerhard Müller schließlich war zuständig für den modernen Part des Vereinslebens, für die Internetpräsenz mit Facebook und Instagram. Die Moderation des ganzen oblag Sonja Milobinski. Diese bunte Mischung gefiel den Mitgliedern ebenso wie die Impressionen von Ortsbürgermeister Marco Meiners über die Hilfsaktion samt Weihnachtspaket-Konvoi für die Ukraine (WAZ berichtete) und die Vorstellung des Gedächtnistrainings durch Gabriele Wagner.

Überraschung: Therapiehunde-Teams besuchten den Verein

Und als Überraschung machten schließlich vierbeinige Besucher der Versammlung ihre Aufwartung: Tanja Weiler, Katharina Zachow und Petra Büssow hatten Therapiehunde mitgebracht, um zu erläutern, wie positiv Tiere beispielsweise zur erstaunlichen Entwicklung von Demenz-Patienten in der Tagespflege oder in der Betreuung traumatisierter Kinder eingesetzt werden können. Dank galt schließlich Holger Wieczorek, der sich als Depotverwaltung zur Verfügung gestellt hat. Ihm wird es unter anderem obliegen, die geplante verbesserte Ausstattung zum Beispiel mit Rollstühlen zu betreuen.

Abschließend Ehrungen: Alois Andree, Ilse Bäumann, Dietmar Biallas, Bernhard Knigge, Wilma Müller, Magdalene Niewalda und Klaus Dieter Koch konnten ein Präsent für 25 Jahre Mitgliedschaft in Empfang nehmen.

Von Burkhard Heuer

Zum Einpflanzen eines Apfelbaums trafen sich die Konfirmanden der Hattorfer St. Nicolai-Kirche am Samstagvormittag auf dem Feld zwischen Hattorf und dem Heinenkamp. Nahe dem Rückhaltebecken werden bereits seit dem Jahr 2000 Obstbäume angepflanzt.

24.03.2019

Schädlingsbefall führt zu großen Problemen – für die Natur und die Wirtschaftlichkeit: Die Forstbetriebsgemeinschaft Fallersleben sprach in seiner Sitzung über die dramatische Entwicklung.

26.03.2019

Eigentlich ist Kater Tom kein Streuner – im Gegenteil, er ist eine ganz treue Seele. 2017 zog seine Familie von Ehmen nach Mörse um. Doch noch heute steht er immer wieder bei der ehemaligen Nachbarin Jutta Müller vor der Tür. Die hat deshalb sozusagen einen privaten Kater-Bringdienst eingerichtet.

23.03.2019