Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Arbeiten an Fernwärmeleitung: Fahrspur auf Wolfsburger Landstraße gesperrt
Wolfsburg Fallersleben Arbeiten an Fernwärmeleitung: Fahrspur auf Wolfsburger Landstraße gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 28.10.2019
Schon wieder eine Änderung auf der Wolfsburger Landstraße: Wegen Asphaltierungsarbeiten läuft der Verkehr je Fahrtrichtung nur einspurig. Quelle: Britta Schulze
Fallersleben

Baustelle auf der Wolfsburger Landstraße: Autofahrer müssen sich auf eine neue Verkehrsführung einstellen, denn an der Baustelle am Fallersleber Ortseingang/-ausgang finden Asphaltierungsarbeiten statt, deshalb ist eine weitere Fahrspur in Fahrtrichtung stadteinwärts (Osten) gesperrt – der Verkehr läuft also nur einspurig in jede Fahrtrichtung. Am Montag begann die Maßnahme, bis voraussichtlich 5. November dauert sie an. Die komplette Baustelle soll dann Ende November fertig sein.

Die Linksabbiegespur in Fahrtrichtung Westerlinge wird für die Zeit der Asphaltierungsarbeiten zur Geradeaus- und Linksabbiegespur. Da gerade im Berufsverkehr mit Staus zu rechnen ist, bittet die Stadt ortskundige Autofahrer diesen Bereich zu umfahren.

Ein Video von der Baustelle:

Der Grund für die Baustelle auf der Wolfsburger Landstraße: Die Volkswagen Kraftwerk GmbH erneuert auf rund 350 Metern Fernwärmeleitungen. Die Leitungen versorgen die Haushalte wieder mit Fernwärme, so ein Sprecher der Volkswagen Kommunikation. Aber die Fahrbahn braucht noch eine neue Asphaltdecke.

CO2-Ausstoß wird um rund 86 Tonnen pro Jahr verringert

Die Erneuerung der Leitungen sei wichtig, betont der VW-Sprecher. Die Leitungen erhalten eine „optimierte Wärmedämmung“, was künftig „jährlich rund 240 Megawattstunden Wärmeenergie einspart und damit den Ausstoß von CO2 um rund 86 Tonnen pro Jahr verringert“, erläutert er. Dafür müssten alte Rohre ausgebaut und neue verschweißt sowie sorgfältig nachisoliert und dann eingesandet werden.

Bis Ende der Woche sollen die Asphaltierungsarbeiten auf der Wolfsburger Landstraße abgeschlossen sein. Eine wichtige Voraussetzung, damit der Verkehr in dem Bereich wieder rollen kann. Abseits der Fahrbahnen sind noch weitere Dinge zu erledigen, dazu gehören zum Beispiel Pflasterarbeiten und die Instandsetzung der Grünstreifens. Das soll alles Ende November erledigt sein, so der Volkswagen-Sprecher. Dann ist die Baustelle, die schon seit dem Sommer dauert, hoffentlich Geschichte.

Lesen Sie auch:

Umbau: VW-Kraftwerke verfeuern künftig Gas

Wolfsburg stößt immer weniger CO2 aus

Von Sylvia Telge

Die letzten 700 Meter Radweg zwischen der Weyhäuser und der Tappenbecker Straße sind gerade in Arbeit. Dann wird der Radverkehr entlang der K114 noch komfortabler fließen.

28.10.2019

Um eine Jugendgruppe leiten zu dürfen, braucht man die Juleica (Jugendgruppen-Leitungscard). In den Herbstferien erwarben 15 Jugendliche diese Lizenz beim Stadtjugendring auf dem Zeltplatz in Almke.

28.10.2019

Benefizkonzert, Kuchenspenden und ein Sponsorenlauf brachten Geld für den guten Zweck zusammen. Selbst die jüngsten Gemeindemitglieder leisteten einen Beitrag.

27.10.2019