Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Altstadtfest: Mehr Ordner, neue Fluchtwege
Wolfsburg Fallersleben Altstadtfest: Mehr Ordner, neue Fluchtwege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 20.08.2012
Rappelvolle Meile: Die Sicherheit des Altstadtfestes zu gewährleisten, bedeutet enormen Aufwand. Quelle: Archiv

Mit der Erstellung des Konzepts beauftragte der Blickpunkt die Firma S &V Hoyck. Mitarbeiter Sven Joho gab gestern einen Einblick. „Unter anderem haben wir täglich 18 bis 20 Ordner im Einsatz“, so der Experte. Zwei davon müssen während der gesamten Zeit die beiden Fluchtwege an der Plinkenburg und der Straße Am Spieker freihalten. Vor der Eröffnung gibt es zudem eine Begehung mit der Feuerwehr, mit der auch die Fahrt eines Leiterwagens durch die Meile geprobt wird. Zudem wurde für das Fest erstmals ein Generalbevollmächtigter bestimmt. Bei André Voß laufen die Fäden zusammen.

Auch in Sachen Elektrik bedeuten die Auflagen enormen Aufwand. Otto Saucke, Blickpunktvorstand und Elektroinstallateur-Meister, muss unter anderem zwölf beleuchtete Fluchtwegschilder installieren. Kabel, Lampen, Sicherungen - „die Vorbereitungen laufen schon seit zwei Wochen“, sagte er.

api