Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Bibel, Die Drei !!! oder Ratgeber: Diese Bücher lesen die Wolfsburger
Wolfsburg Fallersleben Bibel, Die Drei !!! oder Ratgeber: Diese Bücher lesen die Wolfsburger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.08.2019
Aller-Lese Sommer im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum: Nicole Trnka lässt es sich mit einem Buch gut gehen. Quelle: Sylvia Telge
Fallersleben

Der „Aller Lese-Sommer“ im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum ist eine besondere Ausstellung. Denn sie verändert sich im Laufe der Zeit. Wie sie sich verändert, dass haben Besucher selbst in der Hand: Denn sie können ihr Lieblingsbuch im Museum abgeben und erklären, warum sie es so gerne mögen. Die Lektüre steht dann in einem Regal der Ausstellung und animiert vielleicht andere Gäste das Buch auch zu lesen. Je mehr kommen und Romane, Kindergeschichten oder Sachbücher abgeben, desto bunter wird die Schau, die noch bis 15. September zu sehen ist.

Im Fallersleber Schloss mit Liegestühlen, Sand und Pool

Sommerzeit ist Lesezeit. Deshalb kam dem Museumsteam die Idee zu dieser besonderen Ausstellung. Damit die Besucher bei der ausgestellten Lektüre wirklich Urlaubsfeeling bekommen, wurden die Räume im Schloss kurzerhand umdekoriert: Es gibt einen Strand mit Liegestuhl, Mini-Pool und Sand, eine Gartenterrasse mit Grill und täuschend echten Kirchen auf dem Tisch. „Dort wollen wir außerdem noch eine Wäscheleine mit Hoffmann-Gedicht aufhängen“, sagt Nicole Trnka vom Museum.

Hier ein Video zum Aller-Leser-Sommer:

Wem das alles nicht zusagt, kann auf der Parkwiese, in der Eisdiele oder im Biergarten Platz nehmen. An allen Orten steht die dazu passende Literatur in den Regalen. Auf eins legt Nicole Trnka besonderen Wert: „Es muss keine hohe Literatur abgegeben werden“, sagt sie. Es kann auch ein Pflanzen-Ratgeber für Gartenfreunde sein.

Ausstellung: Besucher sollen ihren Horizont erweitern

Urlaubsfeeling mitten im Museum.. Quelle: Meike Felizitas Netzbandt

Sie haben übrigens schon einige Bücher abgegeben. Die Mädchen der Klasse 4a der Eichendorff-Grundschule stellte „Die drei !!!: Kuss der Meerjungfrau“ ins Regal. Warum sie das Buch so gern lesen? Weil die Geschichte so spannend sei. Eine Studienrätin stellte eine Bibel zur Verfügung, weil die so „vielschichtig“ und „immer wieder spannend“ ist. Die Tochter der Studienrätin wählte „Serengenti darf nicht sterben“ von Dr. Bernhard und Michael Grzimek aus, weil sie das Buch an ihre Kindheit erinnere.

Auch Nicole Trnka zeigt beim Aller Lese-Sommer ihre Lieblingslektüre, darunter ist zum Beispiel das Grundgesetz: „Das ist unsere ’Bibel’, aber kaum jemand kennt sie.“

Aller-Lese-Sommer: Das Programm

Zum Aller-Lese-Sommer gibt es ein buntes Rahmenprogramm: Am Sonntag, 4. August, um 15 Uhr heißt es im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum „Sommer: Eiskalt und süß“. Besucher können Hör- und Gaumenfreuden genießen mit Hoffmanns honigsüßer Sommerlyrik und bei Eiskaltem in der „Eisdiele“ des Hoffmann-Museums.

Am Sonntag, 11. August, um 15 Uhr steht das Sommer-Märchen vom lesenden Drachen auf dem Programm: Autorin Nicole Maass präsentiert interaktiv ihr Kinderbuch „Drachenhaus. Der Drache liest“ für Kinder und große Drachenfreunde.

Der Wolfsburger Vorlese-Marathon startet am Samstag, 17. August, ab 15 Uhr. Alle können mitmachen: Von Schülern bis Best Agern, die Spaß am Lesen, Vorlesen und Zuhören haben. Teilnahmebedingen für Vorleser: Ein Buch mitbringen, daraus vorlesen und dieses (möglichst) im Museum ausstellen. Anmeldung bis zum 17. August, Telefon (05362) 5 26 23 oder hoffmann-museum@stadt.wolfsburg.de.

Am Freitag, 24. August, um 19.30 Uhr ist eine Ausstellungsperformance mit Poetry Slammer Jan Schildwächter und Singer Songwriterin Maren Schaefer geplant. Am Sonntag, 1. September, um 15 Uhr heißt es „Von meinem Blümchen“ – es gibt Tipps aus Ratgeberliteratur und von Gästen für schöne Balkon-, Terrassen- und Gartenbepflanzung sowie lyrische Hinweise von Hoffmann von Fallersleben mit Museumsmitarbeiterin Christina Dykan Andrés.

Zum Abschluss des Aller-Lese-Sommers steigt am Donnerstag, 5. September, um 19.30 Uhr ein Fest. Das Museumsteam lädt zum Abschied vom meteorologischen Sommers und des Aller-Lese-Sommer zu einer Party an den museumseigenen Strand ein.

Von Sylvia Telge

Die Veranstalter sind mit der Beteiligung beim Urlaubsschießen sehr zufrieden. Die letzte Motivscheibe am sechsten Wettkampftag gewann Sören Hambrock.

02.08.2019

Der Brand in der Lüneburger Heide vernichtete im August 1975 über 13000 Hektar Fläche, es gab rund 300 Feuer. Bei der bis dahin größten Brandkatastrophe in der Bundesrepublik Deutschland kamen sieben Menschen ums Leben – drei Feuerwehrmänner kamen aus Fallersleben.

01.08.2019

24 Jahre führten Bettina und Detlef Nau das Geschäft Pokale Nau. Nun ziehen sie sich zurück und übergeben deshalb Christiane und Frank Pohlner den Laden im Fallersleber Mühlenkamp. Der Service bleibt, nur der Name ändert sich. Das Geschäft heißt Nane Pokale.

01.08.2019