Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben AWO Fallersleben machte Urlaub am Ochsenweg
Wolfsburg Fallersleben AWO Fallersleben machte Urlaub am Ochsenweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 08.08.2019
Sommerurlaub: Die AWO Fallersleben war auf Tour im Norden. Quelle: Foto: Privat
Anzeige
Fallersleben

Der traditionelle Sommerurlaub der AWO Fallersleben führte dieses Jahr ins nördlichste Bundesland nach Schleswig-Holstein. In Kropp, einem kleinen Ort am Ochsenweg, wurde Quartier bezogen. Dieser Weg stammt noch aus der Bronzezeit und war ein bekannter Handels- und Pilgerweg von Dänemark bis nach Spanien und Italien.

Mit Tagesausflügen wurde die Region erkundet. Auf dem Ostseefjord Schlei brachte ein Raddampfer die 45-köpfige Gruppe von Kappeln zur Ostsee. In westliche Richtung ging es am nächsten Tag mit einem Fischerboot auf der Eider an Seehundbänken vorbei zum beeindruckenden Eidersperrwerk an der Nordsee.

Anzeige

AWo Fallersleben: Nächste Reise im kommenden Jahr

Ein besonderes Ziel war das idyllische Arnis, die auf einer Halbinsel gelegene mit 300 Einwohnern kleinste Stadt Deutschlands. Auch das imposante Wasserschloss Glücksburg begeisterte die Senioren unter Begleitung von Ingrid Gute, der Leiterin der AWO-Seniorenbegegnungsstätte. Die Städte Rendsburg, Schleswig, Friedrichstadt und Flensburg standen ebenfalls auf der Besuchsliste. Nach einer Stadtrundfahrt in der Landeshauptstadt Kiel wurde die Rückfahrt angetreten.

Trotz manch anstrengender Wege entschieden die teilweise hochbetagten, gehbeeinträchtigten Teilnehmer: Es war eine erlebnisreiche Reise und – soweit die Gesundheit es zulässt – sind sie im nächsten Jahr wieder dabei.

Von der Redaktion