Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben 1000 Besucher feiern bei der Hütten-Gaudi
Wolfsburg Fallersleben 1000 Besucher feiern bei der Hütten-Gaudi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 13.09.2019
Premiere im Festzelt: Die Handballer des VfB Fallersleben feierten mit vielen Besuchern die erste Mega-Hütten-Gaudi. Quelle: Tim Schulze
Fallersleben

Was für ein Party-Wochenende: Rund 1000 Besucher haben am Freitagabend bei der ersten Mega Hütten-Gaudi der Handballer des VfB Fallersleben gefeiert. Am Samstag geht es weiter mit dem Oktoberfest.

München oder Mallorca? Im Festzelt auf dem Schützenplatz musste sich niemand entscheiden: Während die Besucher Brezen und andere Schmankerl genossen und in Dirndl und Lederhosen kamen, war der Höhepunkt des Abends der Auftritt von Mallorca-Sänger Lorenz Büffel. Der Österreicher brachte seinen Hit „Johnny Däp“ mit nach Wolfsburg und sorgte für Partystimmung im Zelt. Sehr zur Freude der Gäste Richie Lippert und Tim Burmeister: „Wir waren die letzten Jahre schon hier beim Oktoberfest und sind heute auch wegen Lorenz Büffel da.“

Hier einige Bilder von der Party:

Die Handballer des VfB Fallersleben wissen, wie man feiert. Am Freitag stieg im Festzelt auf dem Schützenplatz die erste Mega-Hütten-Gaudi mit rund 1000 Besuchern.

Zuvor waren bereits der Ex-DSDS-Kandidat René Krebs und der aus „Berlin Tag und Nacht“ bekannte Patrick Fabian aufgetreten. Sie heizten mit Schlagern, aber auch mit Songs von Bob Marley und den Backstreet Boys ein.

„Uns gefällt es sehr gut. Die Stimmung, die Leute und der DJ sind mega“, sagten die Besucherinnen Ann-Kathrin Kühn, Marion Klasen und Sonja Tuzzolino. Für Britta Rütting war klar: „Wenn Wolfsburg eine Großstadt sein will, braucht es mehr solcher Partys!“

Obwohl das Zelt nicht ganz voll war, zog Uwe Wacker, Leiter der Handballer, ein positives Fazit: „Für die erste Party ist es ein voller Erfolg. Ich denke wir machen das wieder!“

Von Melanie Köster

Die Jäger wollen etwas für die Natur im Kästorfer Wald tun, doch immer wieder gibt es Rückschläge. Angepflanzte Setzlinge wurden auf einer Brachlandfläche mutwillig aus der Erde gerissen und Blumen einfach von einer Wiese gerupft. Außerdem wird immer wieder Müll im Wald entsorgt.

13.09.2019

In Fallersleben gibt es bald eine Verkehrsbehinderung mehr: Die Gifhorner Straße wird teilweise gesperrt. Grund sind Arbeiten am Trinkwassernetz.

13.09.2019

Der Verein „Wasser für Kenia“ beteiligt sich an Aktionen zum Weltkindertag. Mitglieder gehen in Wolfsburger Grundschulen und berichten über das Leben von Kindern in Kenia. Die Stadt bietet vom 16. bis 19. September verschiedene Aktivitäten zum Weltkindertag in Grundschulen an.

12.09.2019