Wolfsburgs Corona-Helden – WAZ/AZ-online.de
Menü
Anmelden
Thema Specials Wolfsburgs Corona-Helden
Corona-Heldin Brigitte Musiol möchte in der Krise andere Menschen unterstützen.

Corona-Heldin Brigitte Musiol näht Gesichtsmasken. Dafür setzte sie sich nach 30 Jahren wieder an die Nähmaschine. Anderen Menschen zu helfen, erfüllt sie.

09.05.2020
Anzeige

Corona-Held Arne Schulze engagiert sich für Menschen in Velstove. Er geht einkaufen und fährt sie zum Arzt. Das macht er gemeinsam mit anderen jungen Menschen.

08.05.2020

Corona-Heldin Elena Petzke näht täglich Masken für Menschen in Wolfsburg. Die gelernte Schneiderin möchte damit einen Beitrag leisten, damit die Gesellschaft die Krise übersteht.

07.05.2020

Thomas Stein arbeitet ehrenamtlich im Katastrophenschutz mit und war vier Wochen lang Mitglied im Krisenstab der Stadt Wolfsburg. Auf seine Idee hin wurden bei VW 1000 Schutzvisiere für Pflegekräfte im Klinikum per 3D-Druck hergestellt.

06.05.2020

Corona-Heldin Lisa Grünmeier lässt sich nicht entmutigen. Sie näht jeden Tag Masken und freut sich darüber, Menschen helfen zu können.

05.05.2020

Wegen der Corona-Pandemie musste die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde wochenlang einsatzbereit sein. Zugführer Dominik Strecker hat mit seinem Organisationstalent dafür gesorgt.

04.05.2020

Ulrike Härtel aus Wolfsburg näht Gesichtsmasken und verkauft sie in ihrem Geschäft. Die Erlöse spendet sie der Obdachlosenhilfe „Carpe Diem“. Unterstützung bekommt sie von Mitarbeitern und Kunden.

02.05.2020

Marion Krüger (57) aus Reislingen ist Mitglied im Freundeskreis der Leukämiehilfe. Sie näht Masken und spendet die Erlöse an den Verein.

30.04.2020

Alicia Sturzenbecher geht für andere Menschen während der Corona-Krise regelmäßig einkaufen. Das Gefühl zu helfen, bereitet ihr Freude.

29.04.2020

Die Wolfsburgerin näht jeden Tag Gesichtsmasken und spendet die Einnahmen. Sie möchte in der Krise helfen. Die Erlöse gehen an die ambulante Kinderhospiz-Arbeit.

28.04.2020

Der Serienbrandstifter von Hehlingen, er hält die Feuerwehr in Atem. Bis in die Morgenstunden waren die Feuerwehren mitunter mit dem Löschen beschäftigt. Auch Uwe Hilger von der Freiwilligen Feuerwehr Hehlingen war im Einsatz. Während der Corona-Krise leistete er 24-Stunden-Bereitschaftsdienste

27.04.2020

Anita Neufeld ist ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe des DRK tätig. Da sie selbst zur Risikogruppe gehört, unterstützt sie Menschen im Moment telefonisch. Und bekommt umgekehrt auch Hilfe.

27.04.2020

Rosetta Larosa Aiuto tanzt online in der Krise. Sie vernetzt auf einem Livestream zahlreiche Menschen in ihren Wohnzimmern und möchte während Corona die Gemeinschaft stärken.

27.04.2020

Christiana Lachmann aus Lehre geht für andere Menschen einkaufen. In Zeiten von Corona ist ihr die Gemeinschaft und die Unterstützung besonders wichtig.

27.04.2020

Kai-Uwe Kinzel kennt Notsituationen: Als Rettungssanitäter beim Deutschen Roten Kreuzes rettet er Menschenleben. Jetzt berät er ehrenamtlich als DLRG-Vorsitzender der Ortsgruppe Wolfsburg den Krisenstab der Stadt.

23.04.2020