Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Weihnachtszeit in Wolfsburg 2019 Wolfsburger Weihnachtsmarkt: Das sagen die Beschicker
Thema Specials Weihnachtszeit in Wolfsburg 2019 Wolfsburger Weihnachtsmarkt: Das sagen die Beschicker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:14 13.12.2019
Die Besucher fühlen sich wohl auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Der Wolfsburger Weihnachtsmarkt hat jetzt seit fast drei Wochen geöffnet.Trotz Regen und Kälte verlieren die Besucher nicht ihre gute Laune. Denn je kälter es ist, desto besser lassen sich Glühwein und heißer Kakao, Bratwürstchen und Schmalzgebäck verkaufen – finden die Standbesitzer. Die WAZ hörte sich am Donnerstag um.

Überall duftet es auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt nach leckeren Speisen – und Süßes ist begehrt bei Alt und Jung. So auch die Churros von Alfredo Prunke , die er vor der City-Galerie verkauft. Das spanische Fettgebäck sei in diesem Jahr beliebt bei den Wolfsburgern. „Der Verkauf läuft sehr gut, gerade weil die Churros selbst gemacht sind, kommt das Produkt sehr gut an“, so Alfredo Prunke.

Alfredo Prunke verkauft auf dem Weihnachtsmarkt Churros. Quelle: Alba Prothmann-Maindo

Das Wetter, da sind sich die Beschicker einig, könnte etwas winterlicher sein. „Es könnte ein bisschen frostiger sein und weniger regnen“, sagt Corina Döcker (53) aus Fallersleben. Sie verkauft Kräuterbonbons. „Ich bin aber zuversichtlich, dass es in den nächsten Tagen trocken bleibt“, sagt sie.

Weihnachtsmarkt: Beschicker hätten gern winterliches Wetter

Regen kann den Beschickern und auch Besuchern unterm Glasdach auf dem Hugo-Bork-Platz wahrlich nichts anhaben. „Abends ist natürlich deutlich mehr los als tagsüber – aber es läuft gut und wir sind zufrieden.

Kea Grewsnähl bereitet Flammkuchen unterm Glasdach zu. Quelle: Alba Prothmann-Maindo

Und das Wetter stört unterm Glasdach ja niemanden“, so Kea Grewsnähl (20), die täglich dutzende Flammkuchen zubereitet. Vor allem nach Feierabend und an den Wochenende brumme es.

Glühwein gegen die Kälte

„An unserem Stand läuft es sehr gut“, sagt Charlotte Neumann (18) aus Lehre. Sie verkauft Getränke vor der City-Galerie. „Die Kälte schadet uns nicht, wir bieten ja Glühwein und Kakao.“ Joel Küchler (18) aus Hannover bringt Holzfiguren und verschiedene Steine beim Weihnachtsmarkt unters Volk: „Ja, bei uns läuft es gut. Ich bin zum ersten Mal mit dabei und freue mich jeden Tag auf neues Publikum.“

WMG organisiert den Weihnachtsmarkt.

Der von der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) organisierte Wolfsburger Weihnachtsmarkt findet noch bis zum 29. Dezember statt (außer 24. und 25. Dezember). Eine winterliche Atmosphäre sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm begleiten den Markt in der mittleren Porschestraße zwischen Rothenfelder Straße und Pestalozziallee.

Und das ist das Programm am 3. Adventswochenende:

Bis zum 29. Dezember lädt der Wolfsburger Weihnachtsmarkt Gäste aus Stadt und Region in die Wolfsburger Innenstadt – am Donnerstag trat unterm Glasdach die New Orleans Dixieland-Band auf. Und auch das dritte Adventswochenende wartet mit einigen Highlights aus.

Afterwork-Session unterm Glasdach

Im Zeichen der Musik geht es auch am Freitag, 13. Dezember, weiter. Um 16 Uhr erklingt der Chor der Gospel-Kids, gefolgt von weihnachtlichen Songs von Carla um 17 Uhr. Die erwachsenen Weihnachtsmarktbesucher lädt das DJ-Duo Zweiklang-Ton zum Tagesabschluss ab 19 Uhr zur Afterwork-Session unterm Glasdach ein.

Am Samstag, 14. Dezember, zeigen zwei Wolfsburger Vereine ihr Können: Von 13 bis 14.30 Uhr mischen sich die Blechbläser der Musikschule Wolfsburg beim Konzertrundgang unter die Gäste, ab 16 Uhr lädt der Ensemble Chor des Tanzenden Theaters zum Konzert. Zum Abschluss des Tages sorgt schließlich die international besetzte Wolfsburger Coverband M1 Music One für Partystimmung.

Filmvorführung im Haus des Weihnachtsmannes

Etwas ruhiger geht es am Adventssonntag, 15. Dezember, zu: Dann wird die Sängerin Merit von 17.15 bis 18 Uhr mit weihnachtlichem Soul für besinnliche Stimmung sorgen. Und bereits um 10.30 Uhr präsentieren WMG und Neuland-Stiftung eine gemütliche Filmvorführung im Haus des Weihnachtsmannes an – gezeigt wird „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann.

Die Feuerzangenbowle: Der Klassiker mit Heinz Rühmann wird am Sonntag ab 10.30 Uhr auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt gezeigt. Quelle: Stephanie Zerm

Zusätzlich erwarten die Gäste zwei Freigetränke (Feuerzangenbowle oder alkoholfreier Punsch) und Weihnachtsgebäck. „Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns dazu entschieden, eine Zusatzvorstellung anzubieten. Jeder, der Lust auf gemütliche Weihnachtsstimmung hat, ist herzlich eingeladen“, erklärt Frank Hitzschke, Citymanager bei der WMG.

Lesen Sie auch:

Von Alba Prothmann Maindo