Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Weihnachtszeit in Wolfsburg 2019 Partys in Wolfsburg: Ein Wochenende voller Feuerzangenbowle
Thema Specials Weihnachtszeit in Wolfsburg 2019 Partys in Wolfsburg: Ein Wochenende voller Feuerzangenbowle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:31 18.12.2019
Tradition: Zu Nandos Feuerzangenbowle strömen die Besucher jedes Jahr zu Hunderten. Quelle: Tim Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Gleich zwei Partys locken am Wochenende vor Weihnachten mit Feuerzangenbowle: „Nandos legendäre Feuerzangenbowle“ am Samstag, 21. Dezember, und – zum ersten Mal – das Café Heimlich am Steimker Berg am Sonntag, 22. Dezember.

Nandos Party zieht um vors „Awilon“ im Kunstmuseum

Für Fernando „Nando“ Costantini ist es zwar schon der 15. Aufguss seines beliebten Partyformats, dennoch ist einiges neu. Denn der ehemalige Inhaber des Bistros „Nando“ an der Piazza Italia arbeitet inzwischen im Kunstmuseumsrestaurant „Awilon“, wo er nicht nur für Service und Catering zuständig ist, sondern auch für Veranstaltungen.

Anzeige
Das „Awilon“ im Kunstmuseum: Unter dem Vordach steigt bald Nandos berühmte Feuerzangenparty. Quelle: Roland Hermstein

Deshalb findet auch seine Feuerzangenbowle dieses Mal unterm Vordach des Kunstmuseums statt. Bei gemütlicher Musik und stimmungsvoller Beleuchtung gibt es für die Gäste ab 18 Uhr wieder einen Tresen mit Longdrinks, Prosecco und Wein und einen Wagen mit Bratwurst und Pommes. Und weil dieses Jahr nicht nur das alte „Nando“-Team mitmischt, sondern eben auch das „Awilon“, gibt es zum ersten Mal vegane Kartoffelsuppe direkt aus dem Restaurant.

Jedes Jahr mehrere Hundert Besucher

Zuletzt waren regelmäßig Hunderte Besucher zu Nando gepilgert, um diese besondere Vorweihnachtstradition zu feiern – nun hofft der Gastgeber, dass die treuen Gäste auch am Kunstmuseum einen wunderbaren Abend mit ihm verbringen werden.

Neu mit dabei: Yassin Ouni (li.) hat seine Brasserie „Heimlich“ erst 2018 eröffnet. Jetzt plant auch er eine große Feuerzangenbowle. Quelle: Roland Hermstein

Ganz neu in diesem Jahr ist eine zweite Feuerzangenbowle: Am Sonntag, 22. Dezember, um 17 Uhr startet die noch junge Brasserie „Heimlich“ am Steimker Berg ihre eigene Party. Inhaber Yassin Ouni lädt dazu in eine eigens aufgebaute Holzhütte ein.

Doch fürchtet Nando nun keine Konkurrenz für seine Traditionsveranstaltung? „Nein. Da ich mit Yassin Ouni gut befreundet bin, sehe ich da keine Schwierigkeiten. Ich freue mich umso mehr!“

Wer ein echter Feuerzangenbowlen-Fan ist, verkraftet auch zwei Partys an einem Wochenende.

Von Frederike Müller