Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Helfen vor Ort Wie Kunst aus Steinen Gutes bewirken kann
Thema Specials Helfen vor Ort Wie Kunst aus Steinen Gutes bewirken kann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 30.11.2019
Zeigt ihre „Steinmätze“ während des Weihnachtsmarktes: Die Gifhornerin Hella Reinebeck. Quelle: Mette Engel
Gifhorn

In Gifhorn halten Steinmätze Einzug: Hella Reinebeck hat die künstlerischen Figuren aus Stein geschaffen und präsentiert die Bilder davon in etwa 30 Geschäften in der Innenstadt. Dazu passend gibt es Märchen zu den einzelnen Steinwerken. Unter dem Motto „Aufblühen des Steinreiches“ präsentiert Hella Steinbeck die Vielfalt, die hinter jedem Stein steckt. Und am Donnerstag, 19. Dezember, werden die Bilder um 17 Uhr zugunsten der AZ-Aktion Helfen vor Ort in der Volksbank versteigert.

Das ist spezifisch Gifhorn

Hella Reinebeck hatte beim Säubern einiger Steine aus ihrem Garten in diesen Steinen Landschaften, Gesichter, Täler und Gegenstände entdeckt. „In dem Einen erkennt man das Erwachen, in dem Anderem sieht man das ganze Weltbild“, erinnerte sich die Künstlerin und hielt diese Kunst auf Fotos fest, die sie anschließend vergrößern ließ. Es kamen ihr immer neue Ideen – aus bemalten Steinen legte sie lustige Steinfiguren, die sie „Steinmätze“ nannte. Dazu fielen ihr Geschichten ein, die sie in Verbindung zu historischen Bauwerken in Gifhorn als Märchen niederschrieb. Seit einem Jahr werden die Märchen im Notfunk-Dienst an der Lindenstraße alle 14 Tage und im Leiferts während der Weihnachtszeit vorgelesen.

Das ist der Plan

Zum ersten Mal stellte Hella Reinebeck ihre Kunstwerke bei der LeifART in Leiferde aus. Und nun will sie etwas zurück geben: Ihre Kunstwerke, die sie während des Weihnachtsmarktes im Steinweg zeigt, sollen versteigert werden, das Geld spendet sie anschließend für die AZ-Aktion „Helfen vor Ort“.

Von unserer Redaktion

50 Jahre Wassersportclub Gifhorn: Das Jubiläum wurde groß gefeiert. Mit den Einnahmen einer Jubiläumsball-Tombola unterstützt der Verein jetzt die AZ-Aktion Helfen vor Ort.

07.11.2019

So schön kann Helfen sein: Das Publikum genoss zweieinhalb Stunden lang in der restlos ausverkauften Gifhorner Stadthalle das Benefizkonzert mit dem Heeresmusikkorps Hannover zugunsten der AZ-Aktion Helfen vor Ort. Das Konzert hatte viele Emotionen zu bieten – und ein beeindruckendes Solo.

06.11.2019

Regelmäßig haben Frauke und Bernd Thiele im Landcafé Neubokel Moritaten und Bänkellieder aus dem Alten Berlin zum Besten gegeben und zugunsten von Helfen vor Ort auf Gage verzichtet. Jetzt kündigen sie ihren letzten Auftritt an.

06.10.2019