Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorns Thema des Tages 100 Jahre Volkshochschulen: So schön ist Lernen in der Familie
Thema Specials Gifhorns Thema des Tages 100 Jahre Volkshochschulen: So schön ist Lernen in der Familie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 28.08.2019
100 Jahre Volkshochschulen: Lernen in der Gemeinschaft – darauf schwören langjährige Dozenten und Kursteilnehmer in Gifhorn. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Wenn eine schildern kann, was das Besondere an der KVHS Gifhorn ist, dann ist das sicher Christa Thormann. Mal-Kurse, Yoga, Seminare zum Thema Ernährung - seit Anfang der 90-er Jahre ist sie dabei. Wenn sie könnte, würde sie noch viel mehr Angebote buchen. „Ich bin sehr neugierig.“ Christa Thormann ist 86.

„Es hier so familiär“

Nicht nur die Inhalte sind ihr wichtig, wie sie mit Karin Prenzel, langjährige Dozentin und Teilnehmerin, übereinstimmt: „Es ist hier so familiär.“ Über youtube mal eben schnell Erklärfilme abrufen - das ist nichts für die Generation, die es liebt in der Gemeinschaft zu lernen und sich auszutauschen. Wie gut, dass die KVHS seit einigen Jahren räumlich erweitert wurde und eine Cafeteria erhielt. Die, so beobachten die Dozenten immer wieder, ist ein beliebter Treffpunkt für Kursteilnehmer, um sich vor oder nach den Kursen zu unterhalten.

„So langsam werde ich zur Veganerin“

Vom Yoga-Boom in den 90er Jahren hat die KVHS profitiert. Quelle: Archiv

Dann setzte der Yoga-Boom ein

Als Fitnesstrainerin hat Karin Prenzel in den 90-ern Aufbauarbeit bei der KVHS geleistet und den Yoga-Boom befördert. Inzwischen ist sie selbst Teilnehmerin: „Das hält jung.“ Viel bewegt hat auch Wolfgang Vogt als Dozent im Bereich Herzsport. Die Gestaltung des Programms sei vielfältiger und flexibler geworden - „man geht viel mehr auf neue Ideen und die Teilnehmer ein“, meint er.

Spagat zwischen Tradition und Moderne

Auch das hat sich grundlegend geändert: Gab es früher noch Overhead-Projektor, Frontalunterricht und Abschreiben von der Tafel, so gelte jetzt eher das Prinzip der „Lernbegleitung“, schildern Christina Maier-Sparenborg vom Bereich Bildungsberatung und Anne Gadacz-Paluch, Leiterin Kita-Tagespflege.

Teilnehmern auf Augenhöhe begegnen, „Selbsterkenntnis fördern“ ist nun der Ansatz.

„Lernen verändert sich“

Kunst und Umweltschutz: Die KVHS Gifhorn versteht sich als Multiplikator für viele Themen – auch in Form von Ausstellungen. Quelle: Chris Niebuhr

„Lernen verändert sich“, sagt Charlotte Dreschke. Die zunehmende Digitalisierung in allen Gesellschaftsbereichen mache auch vor den Türen der KVHS nicht Halt. „Aber eines ist nicht zu ersetzen - das gemeinsame Lernen“.

„Ein bisschen Trendscout sein“

„Unsere Vielfalt ist unsere Spezialität. Wir sind nicht einfach ein Gemischtwarenladen“, sagt Charlotte Dreschke, Leiterin der Gifhorner Kreiskunstschule. Gerade beim aktuellen Jahresthema Digitalisierung zeige sich, wie die Volkshochschulen gesellschaftlichen Wandel begleiten.

„Da sind wir schon ein bisschen Trendscout.“ Ricarad Riedesel, Leiterin der KVHS Gifhorn, weiß aus Erfahrung: „Jedes Jahrzehnt hat so seine Themen.“ Und seine Gewohnheiten der Nutzer. Die wollen zunehmend flexible Angebote, weniger Gebundenheit an fixe Termine. In der Folge etwa gibt es keine Koch-Reihen mehr, sondern Einzelveranstaltungen mit verschiedenem Motto.

Erstaunt sind die Macher der KVHS, dass es immer noch Gifhorner gibt, die die Angebote der KVHS nicht kennen. Das lässt sich nachholen. Anlässlich „100 Jahre Volkshochschulen“ findet am Freitag, 21. September, ab 18 Uhr die Lange Nacht der Volkshochschulen statt. Das Programm: ab 18 Uhr Escaperoom, 19 Uhr Zumba, Feuertopf, Klangschalen, 20 Uhr: Smovey, bis 21 Uhr Maker Space der Kreiskunstschule, Rasberry, danach Ausklang mit Musik und Tanz. Veranstaltungsort ist die KVHS Gifhorn, Freiherr-vom-Stein-Straße 24. Die Teilnahme ist kostenlos. Vorherige Anmeldung unter Tel. (05371) 9459-612 oder m.guertler@kvhs-gifhorn.de.

Von Andrea Posselt

Häkeln, stricken, töpfern, Yoga, politische Bildung und Digitalisierung – Volkshochschulen bieten eine breite Palette an Bildungsangeboten im Wandel der Zeit. Nutzen Sie die Angebote? Wer an unserer AZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

28.08.2019

In der Pflege herrscht große Not. Qualifizierte Kräfte sind auf dem heimischen Arbeitsmarkt nicht mehr zu finden. Dem Fachkräftemangel treten manche Betriebe inzwischen mit einem verstärkten Einsatz ausländischer Mitarbeiter entgegen. Was halten Sie davon? Was ist Ihre Meinung? Wer an unserer AZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

27.08.2019

Sie kommen aus Albanien, Serbien oder Indien: Die Diakonie Wolfsburg setzt im Kampf gegen den Fachkräftemangel auf die Rekrutierung von Pflegefachkräfte aus dem Ausland. Ein Weg, der beiden Seiten viel Anstrengung abverlangt, sich aber lohnt.

27.08.2019