Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Autokino Gifhorn 2019 Autokino in Gifhorn: VIP-Plätze für Oldtimer-Fahrer
Thema Specials Autokino Gifhorn 2019 Autokino in Gifhorn: VIP-Plätze für Oldtimer-Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 03.09.2019
Fünf Filme an drei Abenden: Die Aller-Zeitung bringt das Autokino nach Gifhorn – stattfinden wird es auf dem Continental-Teves-Parkplatz an der Braunschweiger Straße. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Die Aller-Zeitung bringt das Autokino nach Gifhorn: Vom 20. bis 22. September wird der Continental-Teves-Parkplatz an der Braunschweiger Straße zum großen Open-Air-Kino, gezeigt werden fünf Filme mit Kultstatus.

Continental-Teves stellt Parkplatz zur Verfügung

Continental-Teves stellt für das vermutlich größte Open-Air-Kino-Event in Gifhorns Geschichte seinen 18 000 Quadratmeter großen Parkplatz an der Braunschweiger Straße zur Verfügung. „Darüber freuen wir uns sehr“, sagt AZ-Vermarktungsleiter Florian Schernich. Conti-Teves-Werksleiter Oliver Woller fügt hinzu: „Dieses Event ist eine Premiere und eine besondere Innovation für Gifhorn.“ Für ihn ist klar: „So ein tolles Event unterstützen wir gerne.“

Autokino belebt die Stadt“

Dem schließt sich Edwin Nanko vom Hauptsponsor, der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, an. „Als Finanzdienstleister für die Menschen vor Ort gehören wir dazu, wenn hier etwas passiert. Aktionen wie das Autokino beleben die Stadt und da sind wird gerne dabei“, sagt er.

Das müssen Sie wissen zum AZ-Autokino

Die Aller-Zeitung lädt zum Autokino ein, und das sind die notwendigen Informationen dafür:

Die Filme:

Freitag, 20. September20 Uhr:
„The Jungle Book“ als Neuverfilmung23 Uhr:
„Pulp Fiction“

Samstag, 21. September20 Uhr: „The greatest Showman“23 Uhr: „Blues Brothers“

Sonntag, 22. September20 Uhr: „Zurück in die Zukunft 1“

Die Tickets:Pro Person kostet ein Ticket 12 Euro, Kinder zahlen 9 Euro. Wer AboPlus-Kunde der AZ ist, spart einen Euro pro Ticket. Die Tickets sind bei der AZ-Konzertkasse oder online unter www.eventim.de erhältlich.

Die Technik:Der Film wird auf einer 16 mal 8 Meter großen Leinwand gezeigt, der Ton wird über ein UKW-Signal ins Autoradio übertragen.

Das Catering:Es gibt eine Auswahl an Snacks und Getränken, Popcorn gehört unbedingt dazu.

Platz für 250 Autos je Vorstellung

Vor der 16 mal acht Meter großen Leinwand wird Platz für 250 Autos je Vorstellung sein. Die Zufahrt zum Veranstaltungsgelände wird von der Alfred-Teves-Straße aus erfolgen. Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren, insgesamt sind schon mehr als 200 Tickets vergriffen. „Die Resonanz ist wirklich gut“, freut sich Florian Schernich. Kein Wunder, bringt das Autokino doch jede Menge Nostalgie, tolle Filme und ein ganz besonderes Flair nach Gifhorn.

Besonderes Angebot für Oldtimer-Fahrer

Apropos Nostalgie: Autokino ist immer auch eine Zeitreise in die Vergangenheit. Und deshalb gibt es eine besondere Aktion für Oldtimer-Fahrer. Sofern das Fahrzeug älter als 30 Jahre ist und ein H-Kennzeichen besitzt zahlen sie nur neun Euro statt zwölf Euro Eintritt – und erhalten beim Autokino einen VIP-Platz in den ersten beiden Reihen mit bester Sicht. Die Aktion ist auf 30 Oldtimer je Vorstellung beschränkt, Oldtimer-Karten gibt es exklusiv bei der AZ-Konzertkasse im Haus der Aller-Zeitung.

Von Christian Albroscheit