Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 2° wolkig
Thema Specials 30 Jahre Mauerfall in Gifhorn
Liebt leichtes Reisen: Der Lessiener Hobby-Heimatforscher Winfried Rolke erinnert sich noch gut an die Probleme bei DDR-Reisen.

Die Öffnung der Grenze bei Brome und Zicherie hat der Lessiener Winfried Rolke knapp verpasst, freute sich aber über die neue Reisefreiheit. Vor allem wegen der Schikanen und Beschränkungen vorher.

14.11.2019

Der Wesendorfer Wolfgang Schwenke war als Lehrer mit seinen Schülern im November 1989 auf Klassenfahrt in Berlin. Beeindruckende Erlebnisse und Fotos vom Mauerfall hat er mitgebracht. In der AZ erinnert er sich. Auch HG-Schüler waren live dabei.

13.11.2019

Als vor 30 Jahren die Grenze fiel, arbeitete Jürgen Gückel im Braunschweig-Büro von Madsack, das auch für die Aller-Zeitung aus der Löwenstadt berichtete. Er war am 9. November der erste Journalist am Grenzübergang Marienborn.

09.11.2019

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

„Meines Wissens sofort, unverzüglich“: Den 9. November 1989 werden auch Gifhorner nicht vergessen. Doch für den Alltag in der Stadt damals hatten andere Tage rund um den Mauerfall mehr Auswirkungen.

07.11.2019

Während des DDR-Regimes zerschnitt die Grenze eine Dorfgemeinschaft zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. 30 Jahre später stellt sich die Frage: Kann die Teilung heute überwunden werden?

06.11.2019