Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg VfL: Ultra-Fanklub stellt die Stimmungsmache ein
Sportbuzzer VfL Wolfsburg VfL: Ultra-Fanklub stellt die Stimmungsmache ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:40 05.02.2013
Rückzug der Stimmungsmacher: Der Fanklub Weekend Brothers nimmt sich eine Auszeit.
Rückzug der Stimmungsmacher: Der Fanklub Weekend Brothers nimmt sich eine Auszeit. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Die VfL-Ultras, vor allem der Fanklub Weekend Brothers, war über Jahre hinweg für die Stimmung in der Nordkurve verantwortlich. Das soll nun erst mal vorbei sein. „Wir, die Weekend Brothers - Ultras Wolfsburg, stellen bis auf weiteres sämtliche Aktivitäten ein. Unterschiedliche interne und externe Entwicklungen und Ereignisse haben uns zu diesem Schritt bewogen“, heißt es in einer Mitteilung, die gestern auch die WAZ bekam.

In den vergangenen Monaten hatte es von den Ultras immer wieder Kritik am DFL-Sicherheitspapier gegeben, dem der VfL wie die meisten anderen Bundesliga-Vereine auch zugestimmt hatte. Höhepunkt der Proteste waren Stimmungsboykotte vor der Winterpause.

Neben den angedeuteten Reibungspunkten habe der Fanklub aber auch mit internen Schwierigkeiten zu kämpfen. Die Rede ist von einem Generationswechsel und Austritten führender Mitglieder. Zudem gebe es intern zu viele verschiedene Auffassungen der Ultra-Bewegung. Das habe laut Mitteilung dazu geführt, dass man vorerst nicht mehr in Erscheinung treten wolle: „Derzeit werden wir unserem eigenen Anspruch schlichtweg nicht gerecht und haben uns für eine interne Findungsphase statt weiterem 08/15 entschieden.“

Kritik gab es am VfL: „Dazu kommt, dass unsere Arbeit weder innerhalb der Fanszene noch vom Verein anerkannt wurde. Stattdessen wurde besonders seitens des Vereins in den letzten Jahren stets gegen uns gearbeitet.“ Ein Boykott sei die aktuelle Auszeit aber nicht. Jeder werde weiter ins Stadion gehen.

rs