Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Van Bommel sagt ab, kommt Schulz?
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Van Bommel sagt ab, kommt Schulz?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:24 30.12.2010

Der Reihe nach: van Bommel ließ gestern durch seinen Berater alle Wechselgerüchte begraben. Mino Raiola erklärte: „Mark wird die nächsten fünf Monate bei Bayern spielen. Er wird nicht wegrennen. Wenn Bayern neue Spieler kauft, muss er härter arbeiten und besser sein.“ Der VfL hatte sich für den Mittelfeldspieler interessiert, war zuletzt aber nicht mehr vom Transfer überzeugt.

Offenbar ist bei der Suche nach Alternativen auch ein Nachbar ins Visier gerückt. Wie die WAZ erfuhr, hat sich der VfL nach Schulz erkundigt. Der Vertrag des früheren Bremers läuft im Sommer aus, jüngst stockten Gespräche über eine Verlängerung. 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke: „Wir haben kein Angebot, also muss ich mich auch nicht mit der Frage beschäftigen, ob wir ihn gehen lassen.“

Möglich, dass der VfL bereits im Winter für Schulz bietet. Denn Hannover würde gern noch durch einen Verkauf verdienen. Und die Wolfsburger bekämen einen deutschen Spieler mit Führungsqualität, der vielseitig ist: der Linksfuß kann in der Defensive auf jeder Position spielen.

rs/apa