Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Star aus Italien: VfL jagt Giovinco
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Star aus Italien: VfL jagt Giovinco
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 25.04.2012
Spielmacher aus Parma: Der VfL buhlt um den Italiener Sebastian Giovinco.
Spielmacher aus Parma: Der VfL buhlt um den Italiener Sebastian Giovinco.
Anzeige

Den ersten Kontakt hatte es bereits im Winter gegeben. Kurz vor Ende der Transferfrist wurde Magath der 25-Jährige angeboten. Doch die geringe Körpergröße von 1,64 Meter und die hohe Ablöse ließen Magath zögern. Aber die Leistungen des Spielmachers, der auch außen wirbeln kann, blieben auch in der Rückrunde überzeugend: In der aktuellen Saison schoss er in 31 Liga-Spielen zwölf Tore.

Gestern war Spielervermittler Danko Dikic (brachte im Winter auch Felipe Lopes zum VfL) in Wolfsburg - wegen Gesprächen um Giovinco. Parma kaufte den dribbelstarken Nationalspieler erst im vergangenen Sommer von Juventus Turin für eine Ablöse von 3 Millionen Euro. Inzwischen ist er deutlich teurer: Im Winter lagen die ersten Forderungen bei über 10 Millionen Euro.

Mit Giovinco würde sich der VfL einen Freistoß-Spezialisten sichern, der einst als größtes Talent Italiens galt. Er durchlief alle Jugend-Nationalmannschaften und wurde mit Juve A-Jugend-Meister. Trotz Einsätzen in der Serie A, in der Champions League und bei Olympia setzte sich die Atom-Ameise, wie er in Italien genannt wird, nicht in Turin durch. Er ging nach Parma.

rs/eh