Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg So oft am Ball wie Knoche war noch keiner
Sportbuzzer VfL Wolfsburg So oft am Ball wie Knoche war noch keiner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 05.05.2014
125 Mal am Ball: Seit Daten erfasst werden (2004), hatte kein VfLer so viele Kontakte wie Robin Knoche in Stuttgart.
125 Mal am Ball: Seit Daten erfasst werden (2004), hatte kein VfLer so viele Kontakte wie Robin Knoche in Stuttgart.
Anzeige

Ein Wahnsinns-Wert, zuvor war der Innenverteidiger in den Partien im Schnitt auf 70 Ballkontakte gekommen. Zum Vergleich: In der Bundesliga haben die Profis rund 60 Ballkontakte pro Spiel im Durchschnitt. Dass Knoche in Stuttgart solch eine starke Zahl hatte, lag auch an der Spielanlage des Gegners. VfL-Trainer Dieter Hecking erklärt: „Sie haben Naldo zugestellt und Robin das Spiel machen lassen.“

Und Knoche machte das gut. Der U-21-Nationalspieler hatte nur neun Fehlpässe in seinem Spiel. Ein gravierender war nicht dabei. Hecking weiß: „Das Spiel zu machen – das wird auch in Zukunft eine Aufgabe sein, die Robin begleiten wird. Wenn er den Spielaufbau machen muss, wird er immer eine immense Zahl an Ballkontakten haben.“

Und wie macht sich Knoche so in der Spieleröffnung? „Wenn Robin noch einen linken Fuß hätte, wäre es überragend. Aber den kann man sich nicht backen“, sagt der VfL-Trainer und meint das kleine Defizit, das Knoche hat, weil er als Rechtsfuß links in der Innenverteidigung spielen muss. Hecking weiter: „Robin spielt eigentlich auf der verkehrten Seite. Es ist nicht immer ganz einfach, die Bälle etwa auf Ivan Perisic zu spielen. Aber er ist ja noch ein junger Spieler, darf noch Fehler machen.“

Mit dem Rekord löste Knoche übrigens Ricardo Rodriguez ab, der allerdings immer noch der „Kontakt-König“ des VfL ist und in dieser Saison auch schon dreimal auf mehr als 100 Kontakte in einem Spiel kam.

eh