Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Mit Dante und Draxler gegen Ingolstadt?
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Mit Dante und Draxler gegen Ingolstadt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:53 10.09.2015
Dürfen die Neuen gleich ran? Dante (l.) und Julian Draxler könnten am Samstag ihre VfL-Premiere feiern - aber Trainer Dieter Hecking überlegt noch. Quelle: dpa
Anzeige

Ob Draxler und Dante schon Kandidaten für die Startelf sein können, wollte Hecking nicht einmal andeuten: „Lassen wir uns überraschen.“ Und: Gleich zwei Trainingseinheiten (am Donnerstag und am Freitag) finden in dieser Woche unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt - ungewöhnlich beim VfL.

Das doppelte Geheimtraining ist allerdings ein Stück weit erklärbar: Erst am Donnerstag kam mit Carlos Ascues der letzte VfL-Nationalspieler nach Wolfsburg zurück, Hecking hat nur diese beiden Einheiten, um sein Team auf Ingolstadt einzustellen und um die Neuen so richtig zu integrieren - und die will er möglichst intensiv und ungestört nutzen. „Wir konnten vorher nicht elf gegen elf spielen. Taktische Dinge müssen wir uns jetzt in den englischen Wochen erarbeiten“, sagt der 50-Jährige.

Anzeige

Der VfL im Umbau und jetzt das Spiel beim euphorisierten Aufsteiger - es gibt einfachere Konstellationen. „Aber ich fürchte nie ein Spiel, sonst wäre ich hier am falschen Ort“, erklärt Hecking, der gleichwohl aber zugibt: „Wir hatten im Transferfenster einige Veränderungen, so dass man nicht so genau weiß, wie man aus der Pause wieder rauskommt. Aber wir wollen oben den Anschluss halten - und das ist unsere Aufgabe.“

Offen ist noch die Torhüter-Position, Vieirinha wird ziemlich sicher ausfallen - wegen der Zerrung beim Portugiesen will Hecking lieber kein Risiko eingehen und ihn für die Champions League am Dienstag gegen Moskau schonen.

tik/apa