Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Lunge verletzt! Mandzukic fällt aus
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Lunge verletzt! Mandzukic fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 19.01.2012
So ist es passiert: Beim Test in Dubai gegen Bunyodkor flog Mario Mandzukic durch die Luft, blieb mit Rückenschmerzen liegen und musste sofort behandelt werden. Gestern wurde bekannt, dass sich Mandzukic in dieser Szene eine Verletzung an der Lunge zugezogen hat.
So ist es passiert: Beim Test in Dubai gegen Bunyodkor flog Mario Mandzukic durch die Luft, blieb mit Rückenschmerzen liegen und musste sofort behandelt werden. Gestern wurde bekannt, dass sich Mandzukic in dieser Szene eine Verletzung an der Lunge zugezogen hat.
Anzeige

Dabei hatte der Kroate noch gehofft, dass es irgendwie fürs Köln-Spiel reichen könnte. Mandzukic überlegte gestern sogar, Magath anzurufen und ihm zu sagen, dass er gegen den 1. FC spielen will. „Aber ich habe immer noch Schmerzen, spucke immer noch Blut. Nicht die ganze Zeit, aber alle Ärzte haben mir gesagt, dass ich jetzt Ruhe brauche“, schildert der Angreifer, der von den VfL-Medizinern untersucht wurde und sich zudem noch Rat vom Nationalmannschafts-Doc der Kroaten eingeholt hat. Mandzukic weiter: „Bei dieser Verletzung helfen keine Medikamente. Ich darf nur spazierengehen, aber weitere Anstrengungen soll ich vermeiden.“

Wie lange er genau ausfällt, ist offen. Der VfL-Profi: „Ob eine oder zwei Wochen – ich weiß es nicht. Ich hoffe nur, dass ich der Mannschaft so schnell wie möglich wieder helfen kann.“

Passiert war die im Nachhinein dramatische Verletzung im letzten Test in Dubai gegen den FC Bunyodkor. Mandzukic: „Nach einem Luftduell bin ich auf meinem Rücken gelandet. Danach musste ich husten. Als dann Blut kam, habe ich Panik bekommen.“

Magath sprach gestern von einem „Handicap, wenn unser bester Torschütze nicht dabei ist“. Auch Mandzukic selbst hatte sich so sehr auf den Rückrunden-Start gefreut. Er sagt: „Ich habe nur auf diesen Samstag gewartet. Jetzt muss ich meinen Kollegen von der Tribüne aus helfen.“

eh