Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Helmes-Berater: Patrick bleibt!
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Helmes-Berater: Patrick bleibt!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 13.05.2013
Die Tür für ihn steht beim VfL offen: Trainer Dieter Hecking (l.) hat Wolfsburgs Stürmer Patrick Helmes unter vier Augen gesagt, was der Angreifer verbessern muss.
Die Tür für ihn steht beim VfL offen: Trainer Dieter Hecking (l.) hat Wolfsburgs Stürmer Patrick Helmes unter vier Augen gesagt, was der Angreifer verbessern muss. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Der ehemalige Bundesliga-Trainer (war mal Coach in Gladbach) gestern auf WAZ-Nachfrage zu Helmes‘ Zukunft: „Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass Patrick in der nächsten Saison in Wolfsburg spielt. Zudem ist aus Wolfsburg auch keiner auf mich zugekommen und hat gesagt, dass er den Verein verlassen soll.“ Vom Bruch verrät: „Zwischen Patrick und dem Trainer hat‘s ein Gespräch gegeben. Dieter Hecking hat ihm gesagt: Die Tür steht offen für ihn. Da muss Patrick jetzt durchgehen.“ Hecking habe aber auch von Helmes gefordert, dass er mehr gegen den Ball arbeite.

Weil sich der Stürmer („Es gibt zurzeit nichts zu sagen“) mit öffentlichen Aussagen zurückhält, kamen gar erste Gerüchte auf, dass es zwischen ihm und Hecking zwischenmenschlich nicht passe. Dem widerspricht vom Bruch. Der Helmes-Berater: „Dass Patrick mit seiner Situation zurzeit nicht glücklich ist, ist logisch. Patrick ist eine ehrliche Haut. Er hat zu mir gesagt: ,Ich will alles machen, damit sich meine Situation in Wolfsburg wieder zu meinem Vorteil ändert‘.“

Zuletzt war das nicht möglich. Am 1. Mai hatte Helmes im Training einen Schlag auf die Wade bekommen. Seitdem bereitet dem Stürmer die Verletzung immer wieder Probleme. „Aber das“, so vom Bruch, „ist nichts Dramatisches.“

eh