Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Gomez trainiert mit der Mannschaft
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Gomez trainiert mit der Mannschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 12.10.2016
Mario Gomez trainiert wieder mit der Mannschaft. Quelle: Archiv

Die beiden Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Tschechien und gegen Nordirland hatte der 31-Jährige verletzungsbedingt absagen müssen. Nun geht es dem Stürmer wieder besser. Gomez bereitete sich gestern wieder mit seinen VfL-Kollegen auf das Spiel am Sonntag (17.30 Uhr) gegen RB Leipzig vor. Einem Einsatz gegen die Sachsen steht wohl nichts mehr im Weg. Auf dem Trainingsplatz wirkte Gomez noch ein wenig zurückhaltend, hielt aber 90 Minuten lang durch. Auch das abschließende Trainingsspiel konnte der Stürmer, der noch kein Tor für Wolfsburg erzielen konnte, problemlos bestreiten.

Aber nicht nur Gomez dürfte gegen Leipzig auflaufen, auch Kapitän Luiz Gustavo wird wohl sein Comeback feiern - die Adduktoren scheinen zu halten. Drei Wochen musste der Brasilianer pausieren. Am Montag stand er beim Training wieder mit den Kollegen auf dem Platz - und auch gestern konnte der Mittelfeldstratege die Einheit ohne Schmerzen bestreiten. Gustavo, in der Liga der Kapitän: „Ich will zurück, ich will der Mannschaft endlich wieder helfen können.“

mwe

Wolfsburg. 2:0-Sieg mit der deutschen Nationalelf in der WM-Quali gegen Nordirland, 4:1-Erfolg mit der deutschen U 21 in der EM-Quali - und jeweils noch getroffen: Julian Draxler und Maximilian Arnold lieferten gestern Abend starke Leistungen ab.

12.10.2016

Am Freitag hatte Maxi Arnold beim 4:3 der deutschen U-21-Nationalelf in der EM-Quali gegen Russland einen Doppelpack geschnürt - diese Torgefahr soll er nun auch beim VfL zeigen, wenn es am Sonntag gegen RB Leipzig den zweiten Saisonsieg geben muss. „Maxi muss auch bei uns wieder torgefährlicher werden“, sagt Trainer Dieter Hecking.

11.10.2016

Am Montagabend, als Belgien in der WM-Quali in Faro (Portugal) gegen Gibraltar spielte, da wäre Koen Casteels auch gern dabei gewesen. Die Nummer 1 des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten hat in den ersten sechs Spielen gezeigt, dass sie ein großer Rückhalt beim VfL sein kann: Viermal spielte Wolfsburg mit dem Belgier im Tor zu Null.

10.10.2016