Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Dost-Einsatz wackelt, Arnold fällt aus
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Dost-Einsatz wackelt, Arnold fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:08 31.07.2013
Die VfL-Sorgenkinder: Bas Dost (l.) und Maxi Arnold.
Anzeige

Dost konnte gestern nicht mit der Mannschaft trainieren. Der Holland-Knipser hatte sich am Sonntag eine Bänderdehnung im rechten Knöchel zugezogen. „Ich bin weggeknickt und dachte im ersten Moment, dass ich für Monate ausfalle“, schildert Dost den Unfall ohne Gegenspieler-Einwirkung. Gestern ging es ihm zumindest schon wieder besser. „Ich konnte normal laufen und hoffe noch, am Samstag dabei zu sein. Aber es wird eng.“ Schade, denn Dost war gut in Form. „Blöd, dass mir das jetzt passiert, aber ich bleibe positiv. Wenn ich in Karlsruhe nicht dabei bin, dann eben eine Woche später zum Bundesliga-Start“, gibt er sich gelassen.

In Karlsruhe dürfte somit Ivica Olic seinen Platz in der Startelf sicher haben. Und auch neun andere Positionen scheinen vergeben zu sein. Im Trainingsspiel gestern ließ Coach Dieter Hecking hinten rechts wieder Christian Träsch ran und im zentralen Mittelfeld Ja-Cheol Koo. In der Innenverteidigung stand zunächst Timm Klose, später Robin Knoche - diese Position scheint offen.

Anzeige

Allerdings war der Trainer mit seiner A-Elf nicht zufrieden. Wild gestikulierend gab‘s nach der Hälfte des Spiels eine Standpauke. „Der Trainer hat zu Recht moniert, dass wir gut spielen, aber nicht effizient sind“, verriet Torwart Diego Benaglio. „Nur mit Schönspielen gewinnen wir nun mal nichts.“

Für das Pokalspiel keine Alternative ist Arnold, der mit einer Magen-Darm-Grippe zu Hause flachliegt.

rs