Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
5°/ 0° Schneeregen
Sportbuzzer VfL Frauenfußball

VfL Frauenfußball

Mit einem Traumtor aus 50 Metern schießt die Stockelsdorferin Enschede im ersten Spiel nach ihrem Wechsel zum Sieg.
Was für ein Tor! Anna-Lena Stolze, vom VfL Wolfsburg an Twente Enschede ausgeliehen, erzielte bei ihrem Debüt für den holländischen Klub ein Tor des Monats, wenn nicht Tor des Jahres.
Der DFB hat das Aufgebot der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft für den Algarve-Cup  (4. bis 11. März) benannt. Vom Titelverteidiger und Bundesliga-Spitzenreiter VfL Wolfsburg sind erwartungsgemäß vier Spielerinnen dabei, darunter eine Spielerin mit Comeback.
In der Frauenfußball-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg jetzt einen neuen Verfolger, der FC Bayern löst Hoffenheim als Tabellenzweiter ab. Der Vorsprung ist deutlich, das Wolfsburger Torverhältnis sensationell - und dennoch mahnt eine Spielerin noch mehr Torhunger an...
Frauen-Bundesliga: Nach ihrem Wechsel vom 1. FFC Turbine Potsdam zum VfL Wolfsburg hofft Felicitas Rauch auf ein Wiedersehen in der Champions League.
Frauen-Bundesliga: Turbine Potsdam verliert im Topspiel gegen eiskalte Wölfinnen mit 1:5. Johanna Elsig sieht dabei Gelb-Rot. Vor allem die Anfangsphase hatte es in sich.
Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg sind im Jahr 2020 Schnellstarterinnen: Vor einer Woche brauchten sie 23 Minuten für drei Tore in Hoffenheim, am Freitagabend waren es 14 Minuten. Am Ende stand ein 5:1-Sieg gegen Turbine Potsdam.
Am Freitag um 19.15 Uhr (live auf Eurosport) empfangen die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg im ersten Heimspiel des Jahres unter Flutlicht Turbine Potsdam. Die vergangenen Duelle waren oft emotional, hitzig und geprägt von einer gewissen Rivalität. Doch wie viel "Top-Spiel" steckt noch in dem Duell?
Frauen-Bundesliga: Turbine Potsdam spielt am Freitagabend beim Serienmeister VfL Wolfsburg. Auf Viktoria Schwalm kann Trainer Matthias Rudolph nach auskuriertem Schlüsselbeinbruch dabei wieder zählen.
Es ist eines der renommiertesten Turniere im Frauenfußball: Vom 4. bis 11. März wird der diesjährige Algarve-Cup in Portugal ausgetragen. Teilnehmen werden neben der deutschen Nationalmannschaft (erstmals seit 2015) auch Dänemark, Schweden, Belgien, Italien, Neuseeland, Portugal und Titelverteidiger Norwegen. Und jetzt steht fest: Mit Wolfsburger Beteiligung!