Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport überregional Köhler eröffnet Leichtathletik-WM
Sportbuzzer Sportmix Sport überregional Köhler eröffnet Leichtathletik-WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 15.08.2009
Horst Köhler (2. von rechts) hat am Sonnabend in Berlin die Leichtathletik-WM eröffnet.
Horst Köhler (2. von rechts) hat am Sonnabend in Berlin die Leichtathletik-WM eröffnet. Quelle: ddp
Anzeige

Bei der der kurzen Zeremonie war auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) anwesend. Die Wettbewerbe hatten bereits am Vormittag begonnen. Die erste Goldmedaille des Sportereignisses sicherte sich der Russe Valeriy Borchin. Angefeuert von zehntausenden Zuschauern setzte sich der Favorit auf dem Boulevard Unter den Linden beim 20-Kilometer-Gehen der Männer gegen die Konkurrenz durch.

Erstmals in der Geschichte der Leichtathletik-WM werden in Berlin die Titel beim Marathon und im Gehen komplett außerhalb eines Stadions entschieden. Bis zum 23. August messen in der Bundeshauptstadt über 2100 Sportler in 47 Disziplinen. Nach Angaben des Organisationskomitees verfolgten 25.300 Zuschauer am Vormittag im Olympiastadion die ersten Vorläufe über 100 Meter der Männer sowie den Siebenkampf der Frauen. Am Abend füllte sich die Sportstätte, dennoch blieben zahlreiche Plätze leer.

Mit einer farbenfrohen und ausgelassenen „Welcome Night“ hatte Berlin am Freitagabend am Brandenburger Tor Athleten, Teams und Besucher des Sportereignisses begrüßt. Laut Veranstalter vorfolgten knapp 10.000 Menschen das Ereignis, bei dem Showgrößen wie Paul Kuhn, die Band Mia und die Popgruppe a-ha auftraten.

ddp

Carsten Schmidt 17.08.2009