Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sport in Wolfsburg VfL Wolfsburg: Rückspiel des „Schlüssel-Gate“
Sportbuzzer Sportmix Sport in Wolfsburg VfL Wolfsburg: Rückspiel des „Schlüssel-Gate“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 24.01.2019
Dreikampf um Platz zwei: Der VfL (M.) will siegen.
Dreikampf um Platz zwei: Der VfL (M.) will siegen. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg

Den VfL und die Schaumburger, die auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz sechs stehen, trennen sieben Punkte. „Die Teams haben ein ausgeglichenes Leistungsniveau, umso wichtiger ist es, dass wir gegen jeden Gegner zu 100 Prozent da sind“, betont VfL-Spielertrainer Mario Walther.

Das Problem: Die Schaumburger sind eine große Unbekannte für die Grün-Weißen, die das Hinspiel am Grünen Tisch mit 0:3 verloren, weil die Wolfsburger den Hallenschlüssel nicht rechtzeitig auftreiben konnten. „Wir haben den Gegner als einziges Team noch nicht spielen sehen. Trotzdem bin ich optimistisch, wir haben gut trainiert und fahren in ordentlicher Besetzung nach Schaumburg“, so Walther, der lediglich auf Christian Wegwerth (privat) verzichten muss.

Im Dreikampf um den zweiten Platz mit dem MTV Gamsen, der spielfrei ist, und der SG Echte/Kalefeld, die das erste Spiel gegen Schaumburg bestreiten wird, wäre ein Sieg gegen den Abstiegskandidaten wichtig. „Wir wollen schließlich oben dabei bleiben“, betont Walther.

Von Pascal Mäckelburg